Bob Gramsma

Drucken
Teilen

Der renommierte Künstler, der in der Kunsthalle Arbon die Saison eröffnet, wurde 1963 geboren. Er lebt in Zürich. Dieses Jahr macht Bob Gramsma gleich mit mehreren Installationen von sich reden: So vertrat er an der Kunstbiennale von Kochi in Südindien die Schweiz. Und im Juli wird eine Arbeit von ihm Teil der «Arte Albigna» im Bergell sein. Ein zentrales Element in Gramsmas künstlerischem Schaffen ist immer wieder die Erfahrung von Körper und Raum, aber auch von Offensichtlichem und Verborgenem. (dlü)