Bloggen zu Kunst in der Lokremise

Zur Ausstellung von Norbert Möslang in der Lokremise fand erstmals das «Kunst-Lokbuch» statt. Ein Blog, der eine interaktive Verbindung zwischen Schulen und Ausstellungsbetrieb schaffen will.

Merken
Drucken
Teilen

Zur Ausstellung von Norbert Möslang in der Lokremise fand erstmals das «Kunst-Lokbuch» statt. Ein Blog, der eine interaktive Verbindung zwischen Schulen und Ausstellungsbetrieb schaffen will. Dieser neue Weg der Vermittlung soll auch bei der Ausstellung des japanischen Künstlers Tatsuo Miyajima wieder stattfinden, der ab September in der Lokremise eine ortsspezifische Installation verwirklichen wird. Eine Schulklasse ab der Mittelstufe kann, in Begleitung der Kunstvermittlung, die in das Schaffen des Künstlers einführt, ihre individuelle Sichtweise mit Blogeinträgen kommunizieren. Das Blog-Projekt kann nach Absprache im Zeitraum zwischen dem 22. August bis Ende November stattfinden. Die bisherigen Einträge im Kunst-Lokbuch können auf www.kunstlokbuch.blog spot.com angesehen werden. (pd)

Infos: kunstvermittlung@kunstmu seumsg.ch oder 071 244 52 27