Ostschweizer Kunstpotpourri

Christina Genova
Drucken
Teilen
Im Kunstraum Dornbirn hat Lika Nüssli ihre stetig wachsende Zeichnungsinstallation «Drawinghell» an der elf Meter hohen Decke befestigt. (Bild: Anna Tina Eberhard)
«Diskurs mit einem Dinosaurier» lautet der Titel der humorvollen Skulptur Thomas Stüssis im Kunstmuseum Appenzell. Hält der «Fake»-Dinosaurier ein Stück des Meteoriten, der zu seinem Verderben wurde? (Bild: Hanspeter Schiess)
Mensch oder Maschine? Morger & Widmer setzen sich in ihrer Performance «Digital Natives» mit der Digitalisierung auseinander. (Bild: Hanspeter Schiess)
Die düsteren Spraybilder Stefan Inauens in der Kunsthalle St. Gallen schöpfen ihre Motive ebenso aus Subkulturen wie aus der Kunstgeschichte. (Bild: Hanspeter Schiess)
Tom Senn hat auf dem Boden des Oberlichtsaals des Kunstmuseums St. Gallen allerhand Fundstücke zu einem «Gemälde» komponiert. (Bild: Hanspeter Schiess)