Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ST.GALLER KÜNSTLER: Engel, Vögel und Kanonen: Was die Menschen alles an den Christbaum hängten

Der St.Galler Künstler David Bürkler sammelte 45 Jahre lang Christbaumschmuck aus 150 Jahren. Ein Museum zeigt nun die speziellsten Stücke aus dem Nachlass – und erinnert an den Sammler, ein stadtbekanntes Original.
Melissa Müller
Bling-Bling-Kanone aus dem 1. Weltkrieg: Christbaumschmuck aus Perlen. (Bild: Sabrina Stübi)

Bling-Bling-Kanone aus dem 1. Weltkrieg: Christbaumschmuck aus Perlen. (Bild: Sabrina Stübi)

Auch Handys kann man sich an den Christbaum hängen. (Bild: Sabrina Stübi)

Auch Handys kann man sich an den Christbaum hängen. (Bild: Sabrina Stübi)

Fliegenpilze waren als Christbaumschmuck in den 20er-Jahren angesagt. Ihr Rot kontrastiert hübsch zum Grün der Tannenzweige. (Bild: Sabrina Stübi)

Fliegenpilze waren als Christbaumschmuck in den 20er-Jahren angesagt. Ihr Rot kontrastiert hübsch zum Grün der Tannenzweige. (Bild: Sabrina Stübi)

In der Zurück-zur-Natur-Bewegung der 70er-Jahre war Christbaumschmuck aus Naturmaterialien wie Stroh en Vogue. (Bild: Sabrina Stübi)

In der Zurück-zur-Natur-Bewegung der 70er-Jahre war Christbaumschmuck aus Naturmaterialien wie Stroh en Vogue. (Bild: Sabrina Stübi)

Skifahrender Chlaus aus Watte: Schmuck aus formbaren Materialien wie Wachs, Zuckermasse und Watte eignete sich besonders für die Heimarbeit auf den Bauernhöfen. (Bild: Sabrina Stübi)

Skifahrender Chlaus aus Watte: Schmuck aus formbaren Materialien wie Wachs, Zuckermasse und Watte eignete sich besonders für die Heimarbeit auf den Bauernhöfen. (Bild: Sabrina Stübi)

Vögel sind unter Sammlern von Weihnachtsschmuck begehrt. Manche sammeln nur Vögelchen. Dieser Eisvogel aus Watte ist ein besonders kostbares Stück. (Bild: Sabrina Stübi)

Vögel sind unter Sammlern von Weihnachtsschmuck begehrt. Manche sammeln nur Vögelchen. Dieser Eisvogel aus Watte ist ein besonders kostbares Stück. (Bild: Sabrina Stübi)

Hier wurde Miss Santa Claus ein Denkmal gesetzt. (Bild: Sabrina Stübi)

Hier wurde Miss Santa Claus ein Denkmal gesetzt. (Bild: Sabrina Stübi)

König Ludwig II, der Schloss Neuschwanstein errichten liess, mit blutrotem Kussmund. (Bild: Sabrina Stübi)

König Ludwig II, der Schloss Neuschwanstein errichten liess, mit blutrotem Kussmund. (Bild: Sabrina Stübi)

Glasseide wurde aus Glas gesponnen und für Engelsflügel, Schmetterlingsflügel und Vogelschwänze verwendet. (Bild: Sabrina Stübi)

Glasseide wurde aus Glas gesponnen und für Engelsflügel, Schmetterlingsflügel und Vogelschwänze verwendet. (Bild: Sabrina Stübi)

Freches Früchtchen. (Bild: Sabrina Stübi)

Freches Früchtchen. (Bild: Sabrina Stübi)

Künstler David Bürkler (1936 bis 2016) sammelte nicht nur Christbaumschmuck. Auch antike Spielsachen, Dosen, Gläser und Briefmarken hatten es ihm angetan. (Bild: PD/Franziska Messner-Rast)

Künstler David Bürkler (1936 bis 2016) sammelte nicht nur Christbaumschmuck. Auch antike Spielsachen, Dosen, Gläser und Briefmarken hatten es ihm angetan. (Bild: PD/Franziska Messner-Rast)

David Bürkler (links) wuchs in einer Arbeiterfamilie in St.Gallen-Bruggen auf. Hier ist er mit Mutter Alice, Schwester Esther, Vater Hans und Bruder Hans zu sehen. (Bild: PD)

David Bürkler (links) wuchs in einer Arbeiterfamilie in St.Gallen-Bruggen auf. Hier ist er mit Mutter Alice, Schwester Esther, Vater Hans und Bruder Hans zu sehen. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.