In St.Gallen versammelten sich am Samstagnachmittag rund 100 Gegnerinnen und Gegner der Anti-Corona-Massnahmen

Die St.Galler Stadtpolizei hat am frühen Samstagnachmittag beim Hauptbahnhof eine Kundgebung von Gegnerinnen und Gegnern der Anti-Corona-Massnahmen aufgelöst. Das Ganze verlief friedlich und ohne Zwischenfälle ab.

Benjamin Manser
Drucken
Teilen
In St.Gallen versammelten sich am Samstagnachmittag rund 100 Gegnerinnen und Gegner der Anti-Corona-Massnahmen. Die Polizei hat die Kundgebung aufgelöst. Das Ganze verlief friedlich und ohne Zwischenfälle ab.