Beatboxen lernen in einer Minute

Auch wenn Beatboxen auf den ersten Blick schwierig wirkt: Der Basis-Beat ist schnell gelernt. Man nehme Wörter mit den Buchstaben B oder P und K und wiederholt sie im Rhythmus, ohne die Vokale zu betonen. Geeignet sind zum Beispiel «Böse Katze» oder «Postkarte». Verblüffend, dass es klappt.

Merken
Drucken
Teilen

Auch wenn Beatboxen auf den ersten Blick schwierig wirkt: Der Basis-Beat ist schnell gelernt. Man nehme Wörter mit den Buchstaben B oder P und K und wiederholt sie im Rhythmus, ohne die Vokale zu betonen. Geeignet sind zum Beispiel «Böse Katze» oder «Postkarte». Verblüffend, dass es klappt. Doch für Battles reicht das noch nicht. (jek)