Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bachs Zeit Krieg und Kultur

Es ist eine Zeit vieler Kriege, in der Johann Sebastian Bach lebt – aber auch des wachsenden Wohlstands, der Kultur und des wissenschaftlichen Fortschritts.

Es ist eine Zeit vieler Kriege, in der Johann Sebastian Bach lebt – aber auch des wachsenden Wohlstands, der Kultur und des wissenschaftlichen Fortschritts.

1648 Der Westfälische Friede beendet den Dreissigjährigen Krieg, unter dem die Menschen des Deutschen Reichs am allermeisten gelitten hatten.

1687 Isaac Newton veröffentlicht seine Gravitationstheorie.

1690 Der englische Philosoph John Locke plädiert für die Gewaltenteilung.

1691/92 Ausgelöst durch die Behauptungen einer Gruppe von Kindern, verhext zu sein, bricht im neuenglischen Dorf Salem in Nordamerika eine Hexenjagd aus.

1697 Das Osmanische Reich, das 1683 Wien belagert hatte, wird zurückgedrängt.

1700 Antonio Stradivari entwickelt eine neue Geigenform.

1703 Der Niederländer Antoni van Leeuwenhoek entdeckt die Entstehung von Lebewesen aus einer unbefruchteten Eizelle.

1708 Johann Friedrich Böttger präsentiert das erste Hartporzellan der westlichen Welt.

1714 Der preussische König erlässt ein Edikt, das die Hexenprozesse beendet.

1714 Georg Friedrich Händel schreibt die «Wassermusik».

1721 Die Pockenimpfung wird eingeführt.

1725 Antonio Vivaldis Violinkonzerte erscheinen, unter ihnen die «Vier Jahreszeiten».

1740 Friedrich II., «der Grosse», besteigt den preussischen Thron. Er ist ein bedeutender Förderer von Wissenschaft und Kultur – Bach komponiert für ihn das «Musikalische Opfer».

1748 Montesquieu veröffentlicht sein Hauptwerk «De l'esprit des lois», in dem er die Gewaltenteilung begründet.

1750 Voltaire folgt einer Einladung Friedrichs II. nach Potsdam, wo er bis 1753 bleibt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.