Anzeigen sind beste Lektüre

Der Dramatiker Ödön von Horvath entwarf einst eine Figur ohne gültigen Pass. Sie landete zwischen zwei Staatsgrenzen.

Peter Exinger
Drucken
Teilen
Rubrik "sage und schreibe" für focus (Bild: Photographer: Angela Kausche (22228734))

Rubrik "sage und schreibe" für focus (Bild: Photographer: Angela Kausche (22228734))

Der Dramatiker Ödön von Horvath entwarf einst eine Figur ohne gültigen Pass. Sie landete zwischen zwei Staatsgrenzen. Völlig kenntnislos war der Mann in eine ausweglose Situation getappt – und verteidigte sich: Woher hätte er das alles wissen sollen? Tja, entgegnete der Beamte, das sei doch in der Zeitung gestanden. Zeitung? Er lese doch höchstens Todesanzeigen! Da tat er freilich gut daran. Denn diese Texte bergen einen ungeheuer reichen Fundus an Lebensgeschichten.

*

Ernie – Journalist – hat ziemlich unfriedlich gelebt, ist aber dann doch noch friedlich gestorben. Sein spezieller Witz wird schon jetzt vermisst.

*

Kurz vor Frühlingsanfang: Überraschend, zu früh und doch zur rechten Zeit, haben wir uns entschlossen, gemeinsam Abschied zu nehmen. Trudi und Jacques.

*

Hanspeter. Nonkonformist Konventionalist Kulinarist Dandy Grossherz Glücksritter Humorist Müssiggänger Fotograf Geheimniskrämer Vertrauensmann Bruder kritikresistenter Sack Hedonist Katzenfreund Lebemann. Bis dein Herz nicht mehr wollte.

*

Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Cornelius Gurlitt, 1932–2014.

*

Nur Menschen mit hartem Herzen haben nun keine Träne im Auge. Jenen kann die bewegendste Literatur nichts anhaben. Das Leben.

Aktuelle Nachrichten