Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Anna Dello Russo während der Pariser Fashion Week 2018. (Photo by Pascal Le Segretain/Getty Images)

Anna Dello Russo während der Pariser Fashion Week 2018. (Photo by Pascal Le Segretain/Getty Images)

Anna Dello Russo macht Platz in ihrem Schrank - für einen Mann

In der Modewelt gehört sie zu den schillerndsten Figuren überhaupt: Die italienische Modejournalistin Anna Dello Russo, nun verkauft sie ihre Kleider und will «leichter leben».
Katja Fischer De Santi

Anna Dello Russo ist eine Exzentrikerin. «Ich liebe es protzig, barock und übertrieben», sagt die 56-Jährige Italienerin über sich selbst. Ihr eigenwilliger und einzigartiger Kleidungsstil hat Anna Dello Russo mit dem Aufkommen des Blog-Phänomens berühmt gemacht. Streetstyle-Fotografen reissen sich um ein Bild der Modejournalistin, die sich von Kopf bis Fuss in die Komplett-Looks der Designer hüllt – zu jeder Tageszeit.

Nach eigenen Angaben besitzt sie rund 4 000 Paar Schuhe. Um ihre Kleidersammlung unterzubringen, hat sie eine zusätzliche Wohnung gekauft. Fünf Zimmer sollen es es sein, vollgestellt mit Kleiderständern und Schränken.

Doch nun hat ADR, wie sie von ihren Fans genannt wird genug. Nach 30 Jahren in der Modebranche ist sie zum Schluss gekommen, dass sie nun «ein leichteres Leben» führen wolle. Sie sei an einem Punkt angekommen, an dem sie alle diese Dinge nicht mehr wirklich brauche, sagt sie gegenüber der italienischen «Vogue». Nun ist sie damit beschäftigt zumindest Teile ihre doch sehr speziellen Kleider- und Schmucksammlung zu verkaufen. Der Grund für ihren Sinneswandel dürfte ein romantischer sein. Die 56-Jährige ist vielleicht zum ersten Mal in ihrem Lieben richtig verliebt, und das in einen Mann aus Fleisch und Blut. Und der brauche halt auch Platz, das sehe sie nun ein, sagt sie.

1996 saht sie das noch anders. Damals heiratete Anna Dello Russo einen unbekannten Foto-Assistenten. Die Scheidung folgte sechs Monate später auf den Fuss. Als Grund gab sie damals an, dass er ihr vorgeworfen habe, sie habe zu viele Kleider und zu wenig Platz für ihn.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.