ANC-Reihe im Kinok endet mit «Mapantsula»

Die Reihe zu Ehren von hundert Jahren ANC geht heute mit «Mapantsula» zu Ende. Der Film wurde 1988 am Höhepunkt des Ausnahmezustands im Untergrund gedreht und räumt mit dem Mythos auf, dass jeder schwarze Südafrikaner aktiv am Kampf gegen die Apartheid teilgenommen hat.

Drucken
Teilen

Die Reihe zu Ehren von hundert Jahren ANC geht heute mit «Mapantsula» zu Ende. Der Film wurde 1988 am Höhepunkt des Ausnahmezustands im Untergrund gedreht und räumt mit dem Mythos auf, dass jeder schwarze Südafrikaner aktiv am Kampf gegen die Apartheid teilgenommen hat.

Heute Mi, Kinok,20.30 Uhr

Gabriel Vetter im Raum für Literatur

Zum Abschluss der HSG-Poetik-Vorlesungen zum Thema Spoken Word und Slam Poetry tritt morgen Gabriel Vetter im Raum für Literatur in der Hauptpost auf.

Morgen Do, Raum für Literatur, 19.30 Uhr

St. Galler Début bei Kurzfilmabend im Kugl

Der zweite Abend des Kurzfilmfestivals «Kurz & knapp» ist dem Schweizer Kurzfilm gewidmet. Gezeigt wird unter anderen «Blindflug», das Filmdébut des jungen St. Gallers Ninan Green. Auf dem Programm stehen ausserdem Animationsfilme sowie die Gewinnerfilme des Helvetas-Kurzfilmwettbewerbs.

Morgen Do, Kugl, 20.15 Uhr

Aktuelle Nachrichten