Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Kultur

«Eine starke Stimme für die Kultur»

Kulturschaffende aus allen Sparten haben am Wochenende die IG Kultur Ost gegründet. Diese will sich gegen Spardruck in der Kulturpolitik engagieren und eine Vernetzungsplattform werden. Und wenn nötig auch mal die Politik unter Druck setzen.
Urs-Peter Zwingli

Goethe hat zwei linke Füsse

Unsere Serie der Meisterwerke: «Goethe in der Campagna» ist eine Ikone, die das Bild des berühmten Dichters nachhaltig prägte. Den Maler Johann Heinrich Wilhelm Tischbein kennt hingegen kaum jemand.
Christina Genova

Die Voyeure St.Gallen: Zuschauen ohne Scheuklappen

Wöchentlich treffen sich die Voyeure St. Gallen und sehen gemeinsam ein Stück an. Ob Schauspiel, Tanz, Performance, Oper – sie gehen unbefangen in die Vorstellung und tauschen sich danach lebhaft aus. Emma, 17, und Gregor, 24, verpassen selten einen Abend.
Bettina Kugler
Interview

Marc Sway: «Das 20-Sein überlasse ich gerne den 20-Jährigen»

Musiker Marc Sway geht auf die 40 zu und hat ein neues Album. Im Interview spricht er unter anderem über seine «Daheims», seinen massiven Perfektionismus, Brasiliens neuen Präsidenten und die Klimademos der Jungen.
Interview: Michael Graber

Andrea Berg: «Worüber soll ich mich denn auch aufregen?»

Wer nicht immer alles nur positiv sehen kann, sollte einen Bogen um Andrea Bergs 17. Album «Mosaik» machen. Denn mit ihren neuen Liedern verbreitet die 53-Jährige konsequenten Optimismus.
Steffen Rüth
Kolumne

Fernsehtipp: Das wilde Herz einer Punkband

Im Zentrum des Dokumentarfilm «Wildes Herz» steht der Sänger Jan «Monchi» Gorkow und der Kampf gegen Rechtsextremismus im äussersten Nordosten Deutschlands.
Susanne Holz
Interview

Peter von Matt: «Wenn die Welt eine halbe Hölle ist, kommt niemand ohne irgendwelchen Dreck am Stecken davon»

Peter von Matt, der wortgewaltige Germanist und Schriftsteller, ist auch mit 81 Jahren nimmermüde. Wenn er über Max Frisch, Friedrich Dürrenmatt und Carl Spitteler spricht, dann spricht er immer auch über die Schweiz.
Interview: Florian Bissig und Patrik Müller

Zwei Stars der Comic-Szene am Fumetto: Monster sind ihr Thema

Im diesjährigen Comicfestival Fumetto treiben Monster ihr Unwesen. Die grotesk süssen Figuren der beiden gefeierten Comiczeichner Emil Ferris und Joann Sfar wollen aber nicht erschrecken – sie sind sensibel und hintersinnig.
Simon Mathis

Selbstbestimmtes Sterben wird im Theater St.Gallen zur brisanten Parabel

Macht qualvolles Sterben Sinn? Ist bei Diagnose «unheilbar» Suizid würdevoller? Mit «Sterben helfen» führt das Theater St. Gallen das moralische Dilemma klug vor.
Hansruedi Kugler

Fünf Thurgauer Kulturschaffende mit je 25000 Franken gefördert

Der Kanton Thurgau vergibt einmal jährlich persönliche Förderbeiträge an Kulturschaffende aus dem Thurgau, die mit einem überzeugenden Vorhaben in ihrer Karriere einen Schritt weitergehen möchten. Die Förderbeiträge sind mit je 25‘000 Franken dotiert.
Hansruedi Kugler

Diese Dirigentin ist wie Dynamit in einer Männerdomäne

Am Pult grosser Orchester sind Frauen noch immer eine Rarität. Aber Emmanuelle Haïm hat es als Barockspezialistin an die Spitze geschafft. Dafür ist die Französin auch hochschwanger vors Orchester getreten.
Corina Kolbe

Im Kunsthaus Zürich möchte man rufen: «Houston – wir haben ein Problem»

Mit der Ausstellung «Fly me to the Moon» blickt das Kunsthaus Zürich zurück auf die Mondlandung vor 50 Jahren. Dabei droht man bei rund 200 Kunstobjekten die Orientierung zu verlieren.
Sabine Altorfer

Die Mondrakete wird zur Skulptur

Als Referenz an die Apollo-11-Mondlandung vor fünfzig Jahren hat Bruno Streich die Saturn-V-Rakete für die Kunsthalle Wil als Kunstobjekt inszeniert. Die 11-Meter-Konstruktion übersetzt Ingenieurwissen in bildende Kunst.
Martin Preisser

«Neonlicht ist erotisch»: Der Cheftechniker des Kunstmuseums St.Gallen ist fasziniert von  Leuchtröhren

Urs Burger ist Cheftechniker im Kunstmuseum St.Gallen und Künstler. Wie Keith Sonnier, dessen Ausstellung er aufbaut, arbeitet er mit Neon. Er spricht dem Leuchtmittel fast schon magische Qualitäten zu.
Christina Genova

Lesbar Jugendbücher: Auf der Suche nach der Zukunft

Ein aufmüpfiger Sechzehnjähriger macht sich in Gabriele Climas "Der Sonne nach" auf den Weg zum Vater - ausgerechnet mit einem behinderten Mitschüler im Rollstuhl. Vom Alltag in einem Flüchtlingscamp in Südeuropa erzählt der erschütternde Roman "Junge ohne Namen".
Bettina Kugler

St.Galler Dok-Film: Stolzer Meister, störrische Schülerin

Die Modedesignerin Ly-Ling Vilyasane und St. Gallens letzter Feinmassschneider Cosimo Urgesi wollen gemeinsame Sache machen – und scheitern. Ein humorvoller Dokfilm erzählt die Geschichte eines Generationen- und Kulturenkonflikts.
Katja Fischer De Santi

Vor 25 Jahren starb Kurt Cobain: Warum er auch heute noch zum Posterboy einer Generation taugt

Am 5. April vor 25 Jahren nahm sich Kurt Cobain das Leben. Er hat den Soundtrack einer ganzen Generation geschrieben und wirkt bis heute immer noch nach.
Michael Graber

Der Schweizer der New Yorks grosse Brücken baute

Pulsierend wie der Jazz: Das ist New York im frühen 20. Jahrhundert. Hier findet der Schweizer Ingenieur Othmar H. Ammann sein Betätigungsfeld, dessen Bauten die Stadt bis heute prägen. Ein Film porträtiert ihn.
Rolf App

Der Komponist im Yogasitz

Mit Pulsart hat sich in St. Gallen erstmals ein 2018 in Vorarlberg gegründetes Ensembles präsentiert, das sich ganz zeitgenössischer Musik widmet. In zwei Uraufführungen überzeugte es durch präzise Performance.
Interview

Weit mehr als «Mir isch gliich» – Clown Gaston über die Kunst des Lachens

Gaston Häni ist einer der bekanntesten Clowns der Schweiz und seit 2015 im Teilruhestand. Vom 10. bis 14.April tritt der Arboner als Gast in der inter­nationalen Produktion «Clowns – Kunst des Lachens» in der Maag-Halle in Zürich auf.
Andreas Ditaranto, Bruno Scheible
Video

«Fly me to the Moon» im Kunsthaus Zürich

Der ersten Landung des Menschen auf dem Mond am 20. Juli vor 50 Jahren widmet das Kunsthaus Zürich die Ausstellung «Fly me to the Moon». Der Schwerpunkt der rund 200 ausgewählten Monddarstellungen liegt beim 20. Jahrhundert.

Schweizer Sinti und Roma: Foto-Aktion gegen das Wort «Zigeuner»

Am 8. April wird weltweit der internationale Tag der Sinti und Roma begangen. Mit einer Foto-Aktion stellen Schweizer Sinti und Roma dieses Jahr klar: «Wir sind gegen das Wort Zigeuner».

Antonio Ligabue – die Werke des  «Ostschweizer Van Gogh» sind erstmals in St.Gallen zu sehen

Vor hundert Jahren wurde Antonio Ligabue ausgewiesen wie ein Verbrecher, heute nennt man ihn den «Schweizer Van Gogh». Das Museum im Lagerhaus St. Gallen stellt seine Werke zum ersten Mal in der verlorenen Heimat aus. Eine späte Wiedergutmachung.
Christina Genova

Unterschätzt die Briten nicht

Der Historiker Brendan Simms beschreibt, wie die Briten zu Europa stehen. Trotz Brexit ist er für die Zukunft nicht allzu pessimistisch. Nahrung für seine Zuversicht findet Simms in der Geschichte.
Rolf App

Ganz nah an Barack Obama: Ein Buch aus Perspektive eines Insiders

Ben Rhodes gewährt Einsichten ins Weisse Haus und zeigt eine neue Facette von Barack Obama. Auch weitere politische Bücher der Saison überzeugen mit überraschenden Einblicken nach China und Russland - und über die Ungerechtigkeiten des Kapitalismus.
Arno Renggli, Rolf App

Bestseller im Kino: Der Schleuser der Hoffnung

Nicola Belluccis hat den Bestseller «Il mangiatore di pietre» verfilmt. Die schroffe Bergwelt zwingt den Bewohnern ihre Grenzen auf und gibt dem Film seine Gestalt.
Regina Grüter

Mick Jagger soll in OP neue Herzklappe bekommen

Auch die Energie von Mick Jagger ist nicht unendlich: Der Frontmann der Rolling Stones muss sich offenbar einer Herzoperation unterziehen. Bei dem 75-Jährigen müsse eine Herzklappe ersetzt werden, berichtete das US-Fachmagazin «Rollig Stone» am Montag (Ortszeit).
Interview

Frustriert, verdorben und ungepflegt: Nicole Kidman brilliert als kaputte Polizistin

Hollywood-Star Nicole Kidman ist stolz darauf, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. Für ihren ­neuen Film «Destroyer» verlässt sie diese heile Welt. Und spielt einen «Bad Cop».
Marlene von Arx, Los Angeles

Der Pianist, bei dem die Tänzer mit den Ohren tanzen

Wenn Adrian Oetiker Klavierkonzerte spielt, sitzt er im Rampenlicht. Doch beim Ballett Zürich hockt er unsichtbar im Orchestergraben. Der St.Galler findet die besondere Verbindung zur Bühne wunderbar.
Julia Nehmiz

Er sang mit einer Engelsstimme – und litt an Depressionen

Heute wäre Marvin Gaye 80 Jahre alt geworden. 35 Jahre nach dem Tod des wohl grössten Soulsängers ist jetzt das vergessene Album «You’re The Man» veröffentlicht worden.
Stefan Künzli

Junge Dark-Pop-Lady Billie Eilish auf Erfolgsspur

2019 wird das Jahr der Billie Eilish. Die 17-jährige Dark-Pop-Prinzessin aus Los Angeles hat mit ihrem Débutalbum eine der cleversten Platten seit langem gemacht.
Steffen Rüth

Wortlaut-Flaneurin: Frühlingssonne gegen Literatur 1:1

Ein nachmittäglicher Streifzug durch die St. Galler Literaturtage, wo satirischer Klamauk, Tell als visuelles Hörspiel und ein beglückendes Gedichte-Pingpong serviert wurden. Dafür sitzt man auch bei prallem Sonnenschein gerne in dunkle Säle.
Katja Fischer De Santi

Comiczeichnerin Ulli Lust am St.Galler Literaturfestivel: «Er soll sexy sein und willig»

Ulli Lust musste zehn Jahre lang Absagen kassieren, bis sie zum Star der Comicszene avancierte. Die Zeichnerin sorgte im «Palace» für einen Höhepunkt des St. Galler Literaturfestivals Wortlaut. Die Leute standen Schlange, um Comics signieren zu lassen.
Melissa Müller

Poetry Slam-Meisterschaft in Luzern: Die Versager sind die Sieger

Drei Tage lang stand das Neubad im Zeichen der Schweizer Poetry Slam-Meisterschaften 2019. Besonders der Perfektionsdruck bewegte die Wettdichter. Der neue Champion Marco Gurtner kommt aus Thun.
Céline Graf

16-jährige Umweltaktivistin Greta Thunberg erhält Goldene Kamera

Die schwedische Umweltaktivistin Greta Thunberg hat bei der Verleihung der Goldenen Kamera - Sonderpreis für Klimaschutz - einen flammenden Appell für die Rettung des Weltklimas gehalten.
Interview

Starautor Joël Dicker: «Ich wollte eine starke Heldin»

Literatur oder bloss Unterhaltung? Für Joël Dicker ist das die falsche Frage, vielmehr sollte die ­Kritik sagen: Lesen ist toll! Jetzt erscheint sein neuer Roman, der in Frankreich bereits die Bestsellerliste anführte.
Interview: Anne-Sophie Scholl

Der Himmel hängt voller Taschentücher

Bestickt, bedruckt, gewoben: Taschentücher waren bis in die 1970er-Jahre mehr als nur «Schnodelompe», sondern auch modisches Accessoire. Eine sehenswerte Ausstellung im Museum Appenzell zeigt die Bedeutung der Innerrhoder Produktion auf.
Christina Genova
Kolumne

«Tatort»: Alte Bomben – neue Gier

Ein Mann stirbt, als eine Fliegerbombe beim Entschärfen explodier. Für Schenk und Ballauf ist schnell klar, dass es kein Unfall war.
Susanne Holz

Zur Pic-Premiere kam auch Emil

Zwölf Jahre lang hat Regisseur Thomas Ott Clown Pic mit der Kamera begleitet. Daraus ist ein poetischer Film geworden, zu dessen Premiere auch Emil Steinberger erschien.
Rolf App

Basler Ausstellung «Kosmos Kubismus»: Die Welt in schönsten Stücken

Das Kunstmuseum Basel spricht vom Kunsthighlight des Jahrzents. Die Ausstellung «Kosmos Kubismus» berührt und betört tatsächlich.
Naomi Gregoris

Dumbo hebt nicht richtig ab

Tim Burton ist bekannt für seine verrückten Filme. Seine Neuverfilmung des gleichnamigen Disney-Zeichentrickfilms «Dumbo» von 1941 wirkt dagegen erstaunlich bieder.
Irene Genhart

Die Satirikerin Patti Basler: Grob mit Samthandschuhen

Patti Basler ist zurzeit einer der bekanntesten Satirikerinnen der Schweiz. Im Mai erhält sie den Salzburger Stier 2019 und wäre gerne «die Frau des Jahrzehnts», wie sie unbescheiden sagt
Jana Avanzini

Das neue Album des St. Galler Rockduos Elio Ricca ist da

Die St. Galler Band Elio Ricca veröffentlicht heute ihr zweites Album «Lovely Underground». Rund drei Jahre hat das Duo daran gearbeitet und sich schwer getan damit, die Songs für das Album auszuwählen.
Video

Auch die Toten Hosen werden älter

Cordula Kablitz-Post hat die Toten Hosen auf ihrer letzten Tour mit der Kamera begleitet. Spannend wird der Dokumentarfilm erst, als das Leben der deutschen Band dazwischenfunkt.
Michael Graber

Der Agnostiker, der Weihrauch liebt

Porträt  Den traditionellen Heiligen Geist hat Ivo Ledergerber hinter sich gelassen, das Schreiben deftiger Gedichte nicht. Ein Gespräch über Kirche und Religion, über Lyrik und Kunst, Dogmen und das Leben.
Dieter Langhart

Sängerin Linda Fäh: «Viele wissen gar nicht, wie einfach ich gestrickt bin»

Linda Fäh tourt mit Florian Silbereisen durch Deutschland. Die Ex-Miss-Schweiz ist trotz ihres Erfolgs immer noch das «Mädchen von nebenan».
Desirée Müller

Kabarett-Duo Knuth und Tucek erhalten Schweizer Kleinkunstpreis

Das Zürcher Kabarett-Duo Knuth und Tucek gewinnt den Schweizer Kleinkunstpreis 2019. Nicole Knuth und Olga Tucek werden den Preis am 11. April an der Eröffnungsgala der 60. Schweizer Künstlerbörse in Thun entgegennehmen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.