Absolut Trio mit Sopranistin

ST. GALLEN. Unter dem Titel «Geheimnisvolle Zeichen» ist das Absolut Trio morgen in der Lokremise zu Gast.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Unter dem Titel «Geheimnisvolle Zeichen» ist das Absolut Trio morgen in der Lokremise zu Gast. Bettina Boller (Violine), Judith Gerster (Violoncello) und Stefka Perifanova (Klavier) haben sich für die Interpretation dieses ergreifenden Vokalzyklus mit der Sopranistin Eva Nievergelt zusammengetan. Für die gleiche Besetzung hat Annette Schmucki ein neues Werk geschrieben; die russische Komponistin Jelena Firssova hat Gedichte von Ossip Mandelstam vertont. Das Programm rahmen zwei Klassiker der Klaviertrio-Literatur von Rachmaninoff und Schostakowitsch ein. (pd/rbe)

So, 25.1., 17 Uhr, Lokremise