Abgefüllt in England

WIL. Bottled in England ist weder die Herkunftsbezeichnung einer Biermarke, noch handelt es sich bei dieser Band um eine englische. Das Duo stammt vielmehr aus Dänemark und kombiniert knarzende Synthesizer mit Drum'n'Bass- und Dubstep-Beats.

Drucken
Teilen

WIL. Bottled in England ist weder die Herkunftsbezeichnung einer Biermarke, noch handelt es sich bei dieser Band um eine englische. Das Duo stammt vielmehr aus Dänemark und kombiniert knarzende Synthesizer mit Drum'n'Bass- und Dubstep-Beats. Vor allem live fährt dieser Live-Electro in die Beine, denn Sänger und Bassist Daniel Vognstrup und Schlagzeuger August Dyrborg setzen noch auf echte Instrumente. Kein Wunder, wurden Bottled in England schon auf vielen Musikblogs in den Himmel gelobt. (pd/rbe)

Fr, 6.2., 20.30 Uhr, Gare de Lion

Aktuelle Nachrichten