Abgeflachte Rundungen

Paparazza

Merken
Drucken
Teilen
Abgeflachte Rundungen

Abgeflachte Rundungen

Als Beatrice Egli 2013 die zehnte Staffel von «Deutschland sucht den Superstar» gewann, war sie nicht nur die Erste, die sich mit Schlagermusik den Titel holte. Sie war auch einige der wenigen, die nicht nur mit ihrer Stimme, sondern auch mit ihren Kurven punktete. Size Zero, das war nicht ihre Welt. Knallenge Minijupes und Oberteile, die mehr zeigten als verhüllten, aber schon. Ihren Fans gefiel’s.

«Ich fühle mich wohl in meinem Körper und stehe zu meinen Rundungen», betonte die 27-Jährige denn auch in jedem Interview. Sich für ihre Auftritte schlank zu hungern, kam für die Schlagersängerin nicht in Frage. «Ich kann nicht auf Essen verzichten. Sonst kriege ich miese Laune.» Drei Jahre später sieht sie Sache anders aus. Von schlechter Laune keine Spur, aber die Rundungen sind deutlich abgeflacht. Richtiggehend durchtrainiert präsentierte sich die Schweizerin kürzlich auf einem Selfie auf Instagram. «Das Training ist hart», schreibt sie dazu. Und meint vielleicht auch das Showbusiness, das noch aus fast jedem vollschlanken Mädchen eine durchtrainierte Frau gemacht hat. Eglis Fans machen sich derweil schon Sorgen um ihre Schlagerprinzessin: «Och nee, bist du krank. Wo sind nur die so liebenswerten Kurven hin?», schreibt einer besorgt. Ein anderer warnt: «Nicht übertreiben!» Dem können wir uns nur anschliessen.

Katja Fischer De Santi