42'000 sahen "Titanic" auf dem Walensee

WALENSTADT. Am Samstag ist auf der Walensee-Bühne in Walenstadt die Derniere von "Titanic - Das Musical" über die Bühne gegangen. Die Organisatoren ziehen eine positive Saisonbilanz - über 42'000 Musicalfans haben die Geschichte vom Untergang des Ozeanschiffes gesehen.

Drucken
Teilen
Patric Scott als Frederick Fleet auf der untergehenden "Titanic". (Bild: Keystone)

Patric Scott als Frederick Fleet auf der untergehenden "Titanic". (Bild: Keystone)

Damit knüpft die Erfolgsproduktion um das bekannteste Schiff der Welt an den Besuchererfolg von "Die Schwarzen Brüder - Das Musical" im Jahr 2010 an, wie die Veranstalter am Sonntag in einem Communiqué schreiben. "Titanic" wurde zum 10-Jahre-Jubiläum der Walensee-Bühne während fünf Wochen gespielt. Es war die achte Produktion an diesem Ort seit 2005.

Für den Projektleiter der Walensee-Bühne Marco Wyss und sein Team geht das Programm nahtlos weiter. Gemäss Medienmitteilung startet im Herbst die Schweizer Tournee von "Spatz und Engel", einer Theater-Show rund um die wahre Liebe zwischen Edith Piaf und Marlene Dietrich - gespickt mit deren grössten Hits. Die Premiere findet am 30. Oktober im Pentorama Amriswil statt. (sda)