40mal Kleinstadt

LESBAR UNTERWEGS Für einmal wird nicht die Super League gefeiert.

Drucken
Teilen

LESBAR UNTERWEGS

Für einmal wird nicht die Super League gefeiert. In seinem Buch mit Schweizer Städteporträts würdigt Alfred Haefeli nicht die grössten, sondern die kleineren in deren Schatten: Aarau, Locarno, Nyon, Schaffhausen oder Wil – eben eine Art geographische Challenge League. Und die umfasst sogar vierzig Mann- bzw. Lebensgemeinschaften. Auch Appenzell, Eglisau, Mendrisio oder Willisau. Das sind vierzig Begegnungen mit dem Prinzip Kleinstadt: Man kennt dieses Flair des Überschaubaren und Persönlichen – das doch überall andere Nuancen und eine eigene Geschichte hat. Mit wenig Text, vielen Bildern und je einer Service-Seite gelingt Haefeli trotz ärgerlicher Ungenauigkeiten eine sympathische Annäherung an die vermeintliche Provinz.

Alfred Haefeli: Augenweiden. Faro im Fona-Verlag, Lenzburg 2012. Fr. 29.90

22mal Burg

Es gibt wohl das österreichische Bundesland Burgenland – aber gut, ist der Name nicht geschützt. Denn auch die Schweiz ist ein Burgenland. Wanderungen zu 22 (auch weniger bekannten) Schweizer Burgen und Schlössern stellt der ehemalige Marketingleiter des WWF Schweiz in seinem handlichen Buch vor. Erstaunlich, welche Fülle an Informationen er auf 160 Seiten unterbringt: Beschreibungen von Topographie und Geschichte werden ergänzt durch detaillierte Wanderinfos, Anekdoten und Bilder.

Reinhard Brühwiler: Auf zu Burgen und Schlössern. Werd-Verlag, Zürich 2012. Fr. 34.90

400mal Tessin

Es ist ein kurzweiliges Konzept, das Claus Schweitzer gefunden hat. Nach 20×20 Top-Tips für die Genfersee-Region verrät er nun ebenso viele für das Tessin: Die zwanzig lauschigsten Grotti, die zwanzig feinsten Spezialitätenläden, die zwanzig spannendsten Kulturtrips, und und und. Das sind 400 touristische Häppchen für jeden Geschmack.

Claus Schweitzer: 20×20 Top-Tipps Tessin. AT-Verlag, Aarau 2012. Fr. 34.90

Beda Hanimann