21 Anwärter für Goldenen Löwen

Drucken
Teilen

Filmfestival Am 30. August beginnen die 74. Filmfestspiele von Venedig. Zahlreiche Hollywood-Stars werden am Lido erwartet. Zu ihnen zählt George Clooney, der als Regisseur mit «Subur­bicon» seinen sechsten Spielfilm vorstellt. Die Hauptrollen spielen Matt Damon, Julianne Moore und Noah Jupe. Damon gehört zudem zum Cast der Science-Fiction-Satire «Downsizing» mit Christoph Waltz. Der Streifen eröffnet die diesjährigen Filmfestspiele. Das sozialkritische Werk werde am Festival seine Weltpremiere feiern, teilten die Organisatoren am Donnerstag in Rom mit. Das Schweizer Filmschaffen ist wie so oft nicht im Wettbewerb von Venedig vertreten, immerhin ist die Schweiz aber als Coproduzentin von Samuel Maoz’ Wettbewerbsbeitrag «Foxtrot» beteiligt. Der israelische Filmemacher gewann 2009 mit seinem Werk «Lebanon» in Venedig den Goldenen Löwen.

US-Regisseur Darren Aronofsky stellt sein Werk «Mother!» mit Jennifer Lawrence, Javier Bardem und Michelle Pfeiffer vor, während der chinesische Künstler Ai Weiwei mit dem Dokumentarfilm «Human Flow» im Kampf um den Goldenen Löwen antritt. Ai Weiwei, der von China nach Berlin geflüchtet war, thematisiert darin die Flüchtlingskrise. Die Jury des Festivals wird von US-Schauspielerin Annette Bening geleitet. Die zwei Hollywood-Legenden Jane Fonda und Robert Redford erhalten in diesem Jahr den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk. (sda)