Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KulturAlles anzeigen

Vier Kinderbücher für lange Winternächte

An dunklen Winterabenden und trüben Nachmittagen gibt es kaum Schöneres, als Märchen zu erzählen oder gemeinsam schmökernd auf Weltentdeckung zu gehen: Diese Bücher versprechen Leseglück für die ganze Familie.
Bettina Kugler

Komponist Lavarini: Ein erfolgreicher Einzelgänger wird 70 Jahre alt

Der Komponist Enrico Lavarini feiert nächste Woche seinen 70. Geburtstag. Über 300 Werke hat der Musiker aus Walenstadt komponiert. Und dabei stets seinen eigenen Weg gesucht und sich keiner Mode angepasst.
Martin Preisser

Thomas Kräuchi komponiert Musik, um sie zu verstehen

Jazzpianist Thomas Kräuchi macht Musik, die berührt - und «bewusste Stilkopien» sind.
Martin Preisser

«079» in Lichtensteig: Lo & Leduc kommen an die Jazztage

Die beiden Hauptacts der nächsten Austragung der Jazztage Lichtensteig sind bekannt. Die Kölner Band BAP und das Schweizer Mundart-Duo Lo & Leduc kommen am 9. und 10. August nach Lichtensteig.
Ruben Schönenberger

370 Künstler wollen beim «Heimspiel» ausstellen, nur 75 dürfen

Dieses Wochenende eröffnet in vier regionalen Museen die jurierte Gruppenausstellung «Heimspiel». Drei Ostschweizer Kunstschaffende berichten über ihre Erfahrungen mit dem Wettbewerb, der alle drei Jahre die Gemüter erhitzt.
Christina Genova

Im Sturm der Geschichte - eine Retrospektive zeigt Oskar Kokoschkas Werk

Erst vor den Originalwerken offenbart sich Oskar Kokoschkas malerische Wucht. Im Kunsthaus Zürich bietet eine Retrospektive fast den ganzen Künstler: klug und grosszügig präsentiert.
Sabine Altorfer

Die berühmteste Puppe der Geschichte

Alma Mahler verdrehte den prominentesten Männern den Kopf - und diente Oskar Kokoschka als Vorlage für eine lebensgrosse Puppe.
Melissa Müller

Digitaler Dandy: Erfolgsautor Martin Suter textet im virtuellen Raum

Nach Haikus auf Twitter folgen neue «Business-Class»-Kolumnen hinter der Pay-Wall: Erfolgsautor Martin Suter ist auf den Geschmack gekommen fürs Texten im virtuellen Raum.
Anne-Sophie Scholl

Sinnsuche in Solothurn: Die Filmtage werden spirituell

Solothurn macht sich auf Sinnsuche: An der 54. Ausgabe der Filmtage werden zahlreiche Filme gezeigt, die den ganz grossen Fragen des Lebens nachgehen. In manch einem Werk finden die Protagonisten dabei ihr Heil in einer Religion.

Der mit den Drogen tanzt: Überraschend zahmer Skandalregisseur

Gaspar Noé, das franzöische Enfant terrible, zeigt in seinem neuen Film «Climax» junge Tänzerinnen und Tänzer an einer Party, die ausgelassen beginnt und Schritt für Schritt in den Wahnsinn mündet. Und bleibt dabei überraschend zahmt.
Dario Pollice

Udo Lindenberg: «Ich bin immer am Vorpreschen»

Udo Lindenberg legt ein neues Album vor und möchte von Maria Furtwängler für die Schauspielerei entdeckt werden. Auch politisch will er sich noch nicht zur Ruhe setzen.
Interview: Steffen Rüth

Ausstellung: in der Macelleria d'Arte versinkt Weihnachten im Müll

Die Macelleria d’Arte in St. Gallen interpretiert die Weihnachtsgeschichte neu. In dieser Variante trägt Maria Akris, das Jesuskind spielt Gameboy – und die drei Könige fahren in der Limousine vor.

Auf der Bühne regiert die Dame: Ein Musical-Klassiker auf St.Galler Bühne

Mit «Hello, Dolly!» bringt das Theater St. Gallen einen Broadway-Klassiker auf die Bühne, mit Dagmar Hellberg und Walter Andreas Müller in den Hauptrollen.
Rolf App

Lesetipps Kunstbücher: Unbekanntes sichtbar gemacht

Der Künstler Benno K. Zehnder holt das Mittelmeer ins Spital und der Fotograf Kostos Maros gibt Einblicke in Orte, die man nur selten sieht.
Christina Genova

Roman: Supermann und Ehrenmann im spanischen Bürgerkrieg

Die Helden in Arturo Pérez-Revertes neuem Roman werden im Spanischen Bürgerkrieg moralisch herausgefordert: Eine atemberaubende Geschichte, fesselnd erzählt.
Heiko Strech

Der Film «Shoplifters» zeigt, was Familie ausmacht

Die Filme des Japaners Hirokazu Kore-eda sind getränkt mit Alltagspoesie. Im Cannes-Gewinner ­«Shoplifters» lässt er gesellschaftliche Aussenseiter leuchten, dass einem das Herz aufgeht.
Regina Grüter

Trotz Smartphone: Jugendliche lesen auch heute noch – aber anders

Ist die heutige Jugend eine Jugend ohne Buch? Keineswegs. Doch immer mehr Literatur für Junge erzählt den Inhalt hybrid: So wird das Lesen zu einem Surfen zwischen den Medien. Am liebsten tauchen die Jugendlichen in Fantasywelten ab.
Anna Kardos
Interview

Medienforscherin: «Wenn Teenager gern lesen, ändert auch Netflix nichts daran»

Jugendmedienforscherin Christine Lötscher sieht in Smartphones keine Gefahr fürs Lesen – und in Fantasy den Schlüssel zu neuen Denkansätzen.
Interview: Anna Kardos

Hörbar Jazz: Verabschiedung vom Mainstream

Auf seinem neuen Album wagt Christian McBride vieles, verliert aber trotz Experimentierlust nie den Draht zu Swing-Power und Improvisation.
Tom Gsteiger

Der Roman zur Stunde über den Rechtsextremismus

Lukas Rietzschels Roman «Mit der Faust in die Welt schlagen» zeigt, wie in ausgebluteten Regionen der Extremismus Fuss fassen kann.
Valeria Heintges

Als Kind spielte diese Künstlerin mit Totenschädeln

Pya Hugs Haus in Goldach war von unten bis oben voll mit ihrer filigranen Wachskunst. Das Museum im Lagerhaus zeigt nun die faszinierende Wunderwelt der eigensinnigen Künstlerin, die 2017 verstarb.
Melissa Müller

Subversives Volkstheater in Konstanz

«Wer hat Angst vorm weissen Mann» nach der gleichnamigen Filmkomödie spannt in der Konstanzer Spiegelhalle ein Walhalla zwischen Weisswurst und Rassismus auf.
Brigitte Elsner-Heller

Hörtipps für Kinder: Herzwärmende Wintermärchen

In der Zeit vor Weihnachten geht manches Kind zum ersten Mal in die Oper. Es muss aber nicht «Hänsel und Gretel» sein: «La Bohème», «Fell und Feder» oder die zauberhafte Geschichte «Sternenstaub» kann man auch gemütlich zu Hause mit den Kleinen hören und entdecken.
Bettina Kugler

«Sweeny Todd» im Opernhaus Zürich zeigt einen Barbier im Blutrausch

Dass Musical nicht seichte Abendunterhaltung sein muss, zeigt das Opernhaus Zürich. Der Gruselthriller «Sweeney Todd» ist böse, tiefschwarz und albtraumhaft schön.
Julia Nehmiz

Yvonne Eisenring veröffentlicht Buch über verstorbenen Vater: «Ich hätte eine Million Fragen»

Yvonne Eisenring wurde der Vater früh genommen. 17 Jahre nach seinem Tod veröffentlicht die 31-Jährige private Texte. Dies, um einen natürlicheren Umgang mit einem Tabuthema zu fördern.
Susanne Holz
Interview

Julia Roberts: «Bei uns gab es keine Drogen»

In ihrem neuesten Film «Ben is Back» gibt es für die 51-jährige Schauspielerin und zweifache Mutter Julia Roberts nichts zu lachen: Sie spielt die Mutter eines drogensüchtigen Jugendlichen.
Interview: Marlene von Arx

Warum Ost- und Westeuropa auseinanderdriften

Péter Nádas erzählt in «Leni weint» von den Schrecken des 20. Jahrhunderts und deren Auswirkungen bis heute, aber auch über das Schreiben in dörflicher Abgeschiedenheit.
Erika Achermann

Schauspieler Fabian Müller: «Jede Vorstellung ist wie eine Prüfung»

Fabian Müller hüpft auf der Bühne vom manisch-depressiven Lehrer Rupp zum lustigen Kasperl und zum Macho Alfred. Seit einem Jahr ist er im Schauspielensemble und war gerade gleichzeitig in drei Stücken im Theater St. Gallen zu sehen. Schweisstreibend!
Hansruedi Kugler

Lesetipps Krimis: Håkan Nesser hält sich kurz

Das neue Buch versammelt fünf Krimis, die zwischen 20 und 200 Seiten lang sind. Das ist vergnüngliche Lektüre.
Arno Renggli
Interview

Eros Ramazzotti: «Kleine Kinder und eine jüngere Frau halten dich fit»

Eros Ramazzotti ist zurück mit einem neuen Album – mit bald 55 charmant wie eh und je. Im Interview erzählt er von seiner Zusammenarbeit mit Helene Fischer und warum er sich wie neu geboren fühlt. ­
Dario Pollice, Mailand

Aufwühlendes Jugendtheater: Kampf um die Macht im Klassenzimmer

Mit Gewalt, Brutalität und heftiger Sprache mischt das neue Jugendstück (16+) des Theaters St. Gallen Debatten auf: Was ist Integration? Wo beginnt Rassismus? «Verrücktes Blut» gibt keine Antworten, stellt aber wuchtige Fragen.
Julia Nehmiz
Kolumne

«Tatort»: Lena und der Drohnenkrieg

Die Kommissarinnen Odenthal und Stern zwischen Kriegsopfern und Militärs.
Susanne Holz

Zeichen des Konflikts aufspüren

In seiner ersten Einzelausstellung «Revisited. Pictures from Northern Ireland» fahndet Fotograf Roland Iselin nach Hinweisen auf den alten Nordirlandkonflikt. Galerist Adrian Bleisch hat ihn dazu nach Arbon eingeladen.
Dorothee Haarer

Diese Musik und Hörbücher klingen nicht nur unter dem Weihnachtsbaum gut

Hörbare Geschenkideen von unseren Kulturredaktoren empfohlen: Schweizer Volkslieder in überraschend edlem Klangkostüm, eine sensationelle Entdeckung des Jazzmusikers Charles Mingus, ein super lustiges Hörbuch um eine chaotische Wohngemeinschaft und der Pianostar Igor Levit.
Hansruedi Kugler

Geschenkideen: Diese Filme und Bildbände machen Freude

Sechs mal pure Schaulust: Mit den Wimmelbildern von Pieter Bruegel dem Älteren, den schönsten Kirchen Europas, den Kultfiguren des Comiczeichners M.S. Bastian, dem Fotografen Jakob Tuggener, den legendären Spielfilmen von Ingmar Bergman und einer Seereise mit einem Popup-Buch.
Hansruedi Kugler

Diese acht Bücher gehören unter den Weihnachtsbaum

Lustig, verblüffend, sexy, brillant, dringlich, knackig - unsere Büchertipps garantieren Vergnügen und Tiefsinn. Ruedi Widmer zeichnet Politsatiren; James Baldwin schreibt über US-Rassismus; Susan Sontag spricht über Krebs und Rock'n'Roll; Ulli Lust zeichnet ihr Liebesleben; Tom Hird berichtet über Geheimnisse der Ozeane; Eric Idle erzählt die Geschichte der Monty Pythons; Enrico Marini zeichnet Batman neu und Natalie Fassmann erklärt alles über Obstgärten.
Hansruedi Kugler

Rap und viele weibliche Stars: Grammy-Nominierungen verkündet

Zu weiss, zu männlich, zu wenig Rap und Hip Hop: Die Grammys mussten in den vergangenen Jahren viel Kritik einstecken. Die nun verkündeten Nominierungen deuten auf Änderungen hin, auch wenn sich einige übergangen fühlen.
Glosse

Wort des Jahres: Ein unkorrekter Vogel

Der Doppeladler wurde zum Deutschschweizer Wort des Jahres gekürt. Dabei geht es weniger um ein Wort, als um eine Geste und diese flattert heftig, aber sprachlich unkorrekt
Christoph Bopp

Zwei Künstler eröffnen weihnachtlichen Krippenweg im Appenzellerland

Felix Boekamp und Ilija Lazarević sind im Atelierhaus der Schlesinger-Stiftung in Wald zu Gast. Am Sonntag eröffnen sie ihre Freiluftausstellung mit Künstlerkrippen, die rund um das Dorf führt. Darunter sind schräge Exemplare.
Christina Genova

Alte Kunstform hat Zukunft

Christina Peege

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.