Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kultur
Immer beliebter: E-Zigaretten verbrennen keine Asche, sondern erzeugen Dampf. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

E-Zigaretten: Lungenärzte warnen vor Gesundheitsrisiken

Die europäische Lungengesellschaft warnt in zwei neuen Stellungnahmen vor E-Zigaretten. Diese ­förderten den Einstieg ins Rauchen. Suchttherapeuten setzen dagegen auf Verdampfen statt Verbrennen.
Bruno Knellwolf

23-jähriger Pianist: Yes, he can! Barack Obama hatte Recht

Vor den Toren Basels haben in den vergangenen Wochen Pianisten der Spitzenklasse wie Evgeny Kissin gastiert. Verblüfft hat aber ein erst 23-Jähriger namens George Li.
Rolf App
Interview

Rapper Oddisee: «Ich verstehe mich als Journalisten»

Der US-amerikanische Rapper Oddisee performte diese Woche am Kulturfestival St. Gallen. Im Interview spricht der 33-Jährige über Polizeigewalt gegen Schwarze, Hip-Hop als Lügenkultur und sagt, weshalb alle Menschen ihre Privilegien ausnutzen.
Philipp Bürkler
Patrisse Kahn-Cullors ist Mitgründerin der Bürgerbewegung #Black Lives Matter. (Bild: Getty)

«Eine solche Stärke ist unmöglich» - neue Bücher aus dem schwarzen Amerika

Junge Autorinnen erzählen von Übergriffen der Polizei, vom knappen «Sorry» des «guten» Weissen und von der besonderen Stärke, die Schwarzen immer abverlangt wird.
AktualisiertBernadette Conrad
Die Schriftstellerin Christine Nöstlinger in einer für sie typischen Pose des unverblümten Schalks.. (KEYSTONE/APA/GEORG HOCHMUTH/6.9.2016)

Bestsellerautorin Christine Nöstlinger pfiff auf den Gurkenkönig

Sie zählte zu den bedeutendsten Kinderbuchautorinnen Europas. Mit ihren witzigen, aufmüpfigen Geschichten traf die Österreicherin den emanzipatorischen Zeitgeist der 70er-Jahre. Nun ist sie 81-jährig gestorben.
Hansruedi Kugler
Weitere Artikel
Ray Hegelbach (ganz rechts) bei der Verleihung der Thurgauer Kulturförderpreise 2016. Er geht als dritter Stipendiat nach Belgrad. (Bild: Andrea Stalder)

Ins Künstleratelier nach Manhattan oder Belgrad

Die Kulturstiftung Thurgau hat das Atelierstipendium Belgrad bereits vergeben, für jenes in New York läuft die ­Ausschreibung noch. Sie sind ein besonderes Förderinstrument, sagt die Beauftragte Gioia Dal Molin.
Dieter Langhart

Lesetipps Schweiz: Mit einem Meister der Kurzform und Zugang zu Ägypten

Ein Poetry-Slammer veröffentlicht Kolumnen und eine Kennerin schreibt vom Leben in Ägypten nach dem Arabischen Frühling.
Melissa Müller

Ingmar Bergman wäre heute 100 geworden: Ein Rückblick auf seine besten Filme

Schaut man sich die Filme­ des «Meisters» heute an, haben die nichts Verstaubtes an sich. Denn Bergman transportierte universelle Themen über tief emotionale Bilder.
Regina Grüter

Es brennt und zischt an der Kreuzlinger  Premiere

Das See-Burgtheater Kreuzlingen inszeniert Max Frisch auf der Seebühne. Unter freiem Himmel können sich ­Biedermann und die Brandstifter austoben – und sind beklemmend aktuell.
Dieter Langhart
Wayne Marshall: Der Londoner Dirigent und Organist ist in St. Gallen inzwischen ein Publikumsliebling. (Bild: pd )

Die St.Galler Festspiele gehen zu Ende: Mit einem "Happy Birthday, Lenny!"

Vor hundert Jahren wurde Leonard Bernstein geboren. Das Festkonzert der St. Galler Festspiele zeigte, wie gut seine Musik auch in die Kathedrale passt. Die Energie dieser Musiksprache legte der begeisternde Dirigent und Organist Wayne Marshall vorgestern zusammen mit dem Sinfonieorchester St. Gallen unentwegt frei.
Martin Preisser
Germanist Beat Mazenauer (Bild: Nadia Schärli © Neue Zürcher Zeitung AG)

Buchdruck mit nur einem Klick

Der Germanist Beat Mazenauer und der Programmierer Urs Hofer wollen mit einer Schreibsoftware die Produktion von Büchern revolutionieren. Ihr erstes Projekt, eine Essayreihe, soll nur der Anfang sein.
Julia Stephan
Teresa Diehl befeuert mit 53 Videoprojektoren das ehemalige Wasserreservoir in Salenstein.

Schüsse im Wasserreservoir

In Salenstein zeigt die Galerie «The View» an ungewöhnlichen Orten ungewöhnliche Bilderwelten. An unterirdischen Wänden erstrahlen Sternenhimmel, und in einem Zivilschutzkeller verwischt die Realität.
Brigitte Elsner-Heller
Die Theaterwerkstatt Frauenfeld inszeniert «Am Hang» im Greuterhof Islikon. (Bild: Dieter Langhart)

Probenbesuch in der Theaterwerkstatt

Markus Werner liess im Roman «Am Hang» zwei männliche Weltsichten aufeinanderprallen. Die Theaterwerkstatt ­Frauenfeld inszeniert die Geschichte als Freiluftkammerstück in Islikon. Ein Besuch während der Proben.
Dieter Langhart
Disco-Feeling aus den 1970er-Jahren auf dem Thunersee. (Bilder: PD)

Die Thunerseespiele zeigen ABBA auf Berndeutsch

Das Kultmusical «Mama Mia» überzeugt bei den Thunerseespielen auch auf Schweizerdeutsch. Ganz jeden Begriff konnte und wollte der Ostschweizer Roman Riklin aber nicht in Mundart übertragen.
Maria Keller

Lesetipps Krimi: Ein Spiel mit Genres und Leseerwartungen

Anthony Horowitz überzeugt mit einem spannendem Rätselkrimi und aus Ruth Rendells Nachlass erscheint ein weiteres Buch.
Frauke Kaberka / Arno Renggli

Maricruz Peñaloza organisiert das erste St.Galler Performance-Open-Air

Die gebürtige Mexikanerin hat zwölf Künstlerinnen und Künstler eingeladen, Mitte August im Stadtpark die ganze Vielfalt dieser flüchtigsten aller Künste in elf Performances zu zeigen.
Christina Genova
Das Höhlendrama als globales Echtzeitereignis. Journalisten warten auf die Rettung der Buben. (Bild: Sakchai Lalit)

Höhlen-Rettung als Kinospass: Das Geschäft mit dem thailändischen Drama

Zwölf Buben und ihr Trainer werden nach mehr als 14 Tagen gesund aus einer Höhle gerettet. Hollywood wittert bereits das ganz grosse Geschäft.
Philipp Bürkler

Eine schrecklich nette Richterin

Der Dokumentarfilm «Ni juge ni soumise» ist ein eigenwilliges Porträt einer Untersuchungsrichterin, der nichts Menschliches fremd ist – unglaublich und beunruhigend.
Geri Krebs

Sie wollen doch nur wie die Jungs

Die Fussball-WM neigt sich ihrem Ende zu. Leider hilft die Komödie «Comme des garçons» über die Anfänge des Frauenfussballs in Frankreich nicht aus dem Nach-Fussball-Loch.
Regina Grüter
Eine Liebe zwischen Täter und Tochter eines Täters: Juan (Alfredo Castro) und Mariana (Antonia Zegers). (Bild: filmcoopi)

Hunde, Pferde und Pinochets langer Schatten

Die chilenische Regisseurin Marcela Said zerlegt in «Los Perros» ihre eigene soziale Schicht mit ätzender Schärfe. Sie erweist sich als eine der interessantesten Persönlichkeiten des Kinos in dem südamerikanischen Land.
Geri Krebs
Alle 600 Sitzplätze im neuen «House of Jazz» sind besetzt am Konzert zum 85. Geburtstag von Quincy Jones. (Bild: Valentin Flauraud/Keystone (Montreux, 9. Juli 2018))

Das Jazzfestival Montreux blickt in die Zukunft

Noch bis am Samstag dauert das Jazzfestival in Montreux. Die Konzerte im neuen Jazz Club sind meistens ausverkauft. Dennoch will das Festival nicht grösser werden.
Stefan Künzli

Kunst: Olaf Nicolai hat 200 Tonnen Sand in die St.Galler Lokremise verfrachtet

Mit der begehbaren Installation schafft der bekannte deutsche Künstler einen utopischen Ort, der sich ebenso auf dem Mond wie in der Wüste befinden könnte. Ein Meteorit leitet den Besuchern den Weg.
Christina Genova
2017 fand die Art Bodensee erstmals in den neuen Messehallen der Architekten Marte.Marte statt.

Der Bodensee als Kunstmarktplatz

Am Freitag öffnet in Dornbirn die Art Bodensee. Die Kunstmesse findet bereits zum 18. Mal statt. Die Verantwortlichen setzen vermehrt auf internationale Galerien.
Philipp Bürkler

Kreuzlinger Seebühne: «Ausflüchte, die katastrophal enden»

Leopold Huber inszeniert Max Frischs «Biedermann und die Brandstifter» auf der Kreuzlinger Seebühne. Der Regisseur ist begeistert, mit welch scharfer Sprache Frisch in dieser Parabel die Verrenkungen seiner Helden und ihre mangelnde Courage beschreibt.
Martin Preisser

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.