Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

KulturAlles anzeigen
Kolumne

Das Null-Stern-Bad der St.Galler Künstlerzwillinge Riklin führt statt in die Zukunft in den Keller

Frank und Patrik Riklin stellen ihre Kunst in den Dienst von Komplizen, sprich Kunden. Dafür recyclen sie sogar ihre eigenen Werke.
Aktualisiert
Christina Genova

Der St.Galler Autor Christoph Keller hat ein Buch  gegen die Weltuntergangslust geschrieben

Im Roman «Der Boden unter den Füssen» entwirft er einen Garten als paradiesische Utopie.
Aktualisiert
Beat Mazenauer/SDA

Kinderstück am Theater St. Gallen: Auch Helden brauchen Hilfe

Das mobile Kinderstück «Kuno kann alles» am Theater St.Gallen spricht Drachisch – und plädiert witzig für vereinte Kräfte.
Bettina Kugler

«Die Instrumente haben uns gesucht», sagt das unverwechselbare Quantett

Ihre Musik wirkt stets wie eine aufheiternde Medizin: Das Ostschweizer Quantett Kobelt feiert dieses Jahr seinen 45. Geburtstag – am Sonntag auf Schloss Roggwil.
Martin Preisser

«Punk ist das Gegengift zum Bürojob»: Der St.Galler Jack Stoiker besingt das Glied als Stehaufmännchen

Daniel Mittag alias Jack Stoiker und die Band Knöppel veröffentlichen diese Woche gleich zwei Platten. Annäherung an eine Kultfigur.
Michael Graber

Zwei Thurgauer Künstler inszenieren ein Wunderkammerspiel mit Hase und Hirsch

Herbert Kopainig und René Schmalz sind schon lange befreundet, doch erst jetzt erarbeiten sie zusammen eine Performance: Als Duo «Wundersam und Schmalz» wurden sie für ihr gemeinsames Projekt «Matrix Mensa» ausgezeichnet.
Laura Widmer

Alte Musik im Schloss Kleiner Hahnberg: Die Liebe in den Zeiten der Fiedelspieler

Die Schwestern Anna und Sophia Danilevskaia und die Sopranistin Perrine Devillers präsentierten unter dem Titel "Triste plaisir" Lieder und Instrumentalstücke des Spätmittelalters und der Renaissance in Berg SG.
Bettina Kugler
Interview

St.Galler Bach-Spezialist Rudolf Lutz: «Die Rampensau kommt mir zugute»

Bach ist nur ein Teil von Rudolf Lutz. Als Organist, Vermittler, Dirigent und Komponist erhält der St.Galler den Schweizer Musikpreis 2019.
Bettina Kugler

Auf einen Kaffee mit Kim Lemmenmeier, Sängerin der St.Galler Elektropop-Band Ava

Das erste Mini-Album «Feel Them Listening.» ist gerade erschienen.
Urs-Peter Zwingli

Der aufstrebenden St.Galler Jazzpianist Raphael Loher erholt sich beim Geissenmelken und Heuen

Der Dreissigjährige spielt am Sonntag in der Reihe «kleinaberfein» in St.Gallen.
Rolf App
Agenda
Natur und Technik

winden, ranken, klimmen - wie Pflanzen klettern

über Kletterpflanzen
Weitere Räume

Jägerstolz

Gruppenausstellung
Kunst

Oh, Donna Clara

Musiktitel des Art Déco aus der Sammlung Dora und Walter Labhart

Literarisches Jahresheft Mauerläufer: Man sieht nur, was man sehen will

Die Texte in der sechsten Ausgabe leuchten die Wahrnehmung aus. Gut vertreten sind die Thurgauer Autoren mit Jochen Kelter, Beat Brechbühl, Zsuzsanna Gahse und Gianni Kuhn.
Dieter Langhart

Samuel Mosimas Solo in Weinfelden: Karneval der Tierstimmen

Mit einem Affenzahn rauscht Samuel Mosima durch sein zweites Kabarettprogramm «Affengaffen» in Weinfelden. Das Publikum amüsiert sich köstlich, schluckt dazwischen leer, denn «Affengaffen» hat durchaus einen ernsten Unterton.
Dieter Langhart

Ein Brückenschlag von Chor zu Chor an der ersten St.Galler Chornacht

Die erste St.Galler Chornacht in der Lokremise und der Kirche St.Leonhard war lebhaft, vielsprachig und vielstimmig.
Bettina Kugler

Virtuos, aber reif und persönlich: Pianist Simon Bürki begeisterte in Gossau

Er stammt aus Gossau, studiert und lebt aber in Moskau. Der junge Simon Bürki erwies sich bei seinem Rezital letzten Sonntag in der vollbesetzten  Gossauer Kirche Haldenbüel als feinsinniger Musiker.
Martin Preisser
Interview

Tänzerin Lea Moro hat einen ganzen Tag mit St.Galler Regierungsrat Martin Klöti verbracht: «Er sieht sich als Leopard»

Die Rapperswiler Tänzerin und Choreografin Lea Moro entwickelt aus der Begegnung mit Regierungsrat Klöti ein Tanzstück. Premiere ist am Wochenende.
Christina Genova

Konzertbesprechung:  In der St.Galler St.Laurenzenkirche  war der Chor des Collegium Musicum mit Paul Giger zu Gast

Beim zweiten Konzert der jeweils im September stattfindenden Reihe unter der künstlerischen Regie von Bernhard Ruchti kamen Werke von Bach und Pärt zur Aufführung - und Paul Giger improvisierte.
Bettina Kugler

Danielle Fend-Strahm, Regisseurin aus Ausserrhoden: Sie macht Theater ohne Theater

Bühne, Vorhang, Zuschauerraum? Braucht sie nicht: Die Ausserrhoder Regisseurin Danielle Fend-Strahm inszeniert mit ihrem Ensemble Café Fuerte abseits traditioneller Bühnen.
Julia Nehmiz

Spielzeiteröffnung Theater St.Gallen: Angst im Köfferchen

Das Theater St.Gallen eröffnet die neue Saison mit einem packenden Terror-Drama in der Lokremise: «Die Anschläge von nächster Woche». Doch Kino-Ästhetik überlagert den Inhalt.
Julia Nehmiz

Tanztheater in der Grabenhalle: Keine Auswege aus dem eigenen Gefängnis

Cecilia Wretemark tanzt sich in die Angst hinein: Mit «Feeding Crocodiles» gelingt ihr beklemmendes Tanztheater.
Martin Preisser

Im Thurgauer Kunstmuseum kann man den Künstlern beim Kunstmachen zuschauen

Die Künstlergruppe Cosmos bereitet während drei Wochen vor Ort die Ausstellung «Superhaufen» vor. Beteiligt sind auch zwei Frauenfelderinnen.
Christina Genova

Frauenfelder Künstlerin zeigt Werkschau: Die 300 Werke der Cornelia Schedler in zerfallendem Barock

Die Frauenfelder Künstlerin Cornelia Schedler inszeniert ihre Retrospektive über 40 Jahre Schaffen an einem ganz besonderen Ort. Sie belebt die Räume der Komturei Tobel, die einst Pilger beherbergten und seit vielen Jahren leerstehen.
Barbara Fatzer

Nachruf Rea Brändle: Sie ging dem Fremden in unserer Gesellschaft auf den Grund

Die Toggenburger Schriftstellerin, Historikerin und Journalistin Rea Brändle hat in ihrem Buch «Wildfremd, hautnah» akribisch beschämenden Rassismus aufgearbeitet - und ein bleibendes Referenzwerk zur kolonialen Schweizer Sozialgeschichte geschrieben. Mit ihrem Tod verliert die Ostschweiz eine wichtige Stimme historischer Selbstreflexion.
Hansruedi Kugler

Geliebter Dialekt, verpönter Dialekt: Weshalb es die Mundart so schwer hat, als Kunstform anerkannt zu werden

Dialekt wird an Schweizer Unis zwar sprachwissenschaftlich begleitet, doch kulturwissenschaftliche Forschung gibt es nicht.
Daniel Fuchs
Kolumne

«Glamour, mon amour»-Kolumne: Leute, ihr furzt keinen Feenstaub

In ihrer Kolumne «Glamour, mon amour» schreibt unsere Autorin Simone Meier diese Woche über jene Eigenschaft, die erfolgreiche Filmstars haben und die einigen jungen Leuten fehlt.
Simone Meier
Kolumne

Gebucht-Rubrik mit Moderatorin Katja Stauber: «Krimis sind meine besten Einschlafhilfen»

Bei «Tagesschau»-Moderatorin Katja Stauber stapeln sich die Bücher, obwohl sie vor kurzem erst ausgemistet hat.
Ressort Leben & Wissen und Kultur

Neuer Comic über die Wannseekonferenz von 1942 setzt auf Dokumentarstil statt Verfremdung

Im Knesbeck Verlag erscheint ein Comic über die Wannseekonferenz, an der hohe Regierungsbeamte und SS-Behörden die Vernichtung der Juden planten.
Oliver Seifert

Xen: Der Shaqiri des Schweizer Raps hat ein neues Album veröffentlicht

Xen bringt mit «Lieblingsrapper» sein zweites Album heraus. Technisch brillant und in den besten Momenten berührend.
Michael Graber

Heute ist Museumsnacht in St.Gallen – wir nehmen die Besucher jetzt schon auf einen Monsterrundgang mit

Am Samstag ist in St.Gallen Museumsnacht. Kann man alle 33 Institutionen in sechs Stunden sehen? Hier ein Rundgang im Halbstundentakt von 18 Uhr bis Mitternacht.
Roger Berhalter

Hype um die Fortsetzung von «Der Report der Magd» – doch der Roman überzeugt nicht wirklich

Mit dem Roman «Die Zeuginnen» hat die Kanadierin Margaret Atwood die Fortsetzung ihres Welterfolgs «Der Report der Magd» vorgelegt: Ein eher zwiespältiges Lesevergnügen.
Peter Henning

Die Büez hat sich für den Basman-Film «Der Büezer» gelohnt

Der junge Zürcher Hans Kaufmann drehte seinen ersten Spielfilm fast ohne Geld. «Der Büezer» mit Joel Basman in der Hauptrolle ist starkes Kino.
Andreas Scheiner

St.Galler Museumsnacht: Hinter die Kulissen eines Trickfilms schauen

Im «Haus zur Ameise» und im Kinok kann man heute Abend in die quirlige Welt der Animationsfilme eintauchen.
Melissa Müller

Warum die eigene Geschichte zum Roman wird

Regisseur Eric Bergkraut erzählt in seinem ersten Roman die bewegte Geschichte seiner Eltern. Ein Gespräch im Filmatelier.
Florian Bissig

US-Roman erzählt vom Scheitern der Indianer in der US-Gesellschaft

In seinem Débutroman berichtet Tommy Orange von den First Nations in der aktuellen US-Gesellschaft. Das melancholische Fazit: «Wir Indianer sind wieder belogen worden».
Bernadette Conrad
Kolumne

«Max liest»-Kolumne: Ein teuflisch guter Roman

Unser Autor Max Rüdlinger schreibt in seiner aktuellen Kolumne über ein Buch aus Russland, dessen Besitz während der Sowjetzeit verboten war.
Max Rüdlinger
Interview

Die Unterhaltung hört nie auf: Schweizer Dokfilmer zeigt Lebensabend im Überfluss

Beat Oswald hat einen Dokfilm über eine der exklusivsten Seniorenresidenzen der Welt gedreht. In «Golden Age» erfasst er einen vergänglichen und einzigartigen Moment der westlichen Kultur.
Irene Genhart

Badener Band One Sentence so erwachsen wie nie

One Sentence Supervisor zeigt auf ihrem dritten Album, wie man gegen Zweifel und Widersprüche anspielt.
Chris Sommer

«In der Oper geschehen Dinge, die einen normalen Menschen interessieren können»

Die Oper soll Fragen von heute beantworten, findet Aviel Cahn, Intendant des Grand Théâtre de Genève. Darum holt er unter anderem Xavier Kollers Oscar gekrönten Film «Reise der Hoffnung» auf die Bühne.
Anna Kardos

Status Quo spielen seit 57 Jahren: Mit Rückgrat und Durchhaltewillen

Das Erfolgsrezept von Status Quo funktioniert auch nach einem halben Jahrhundert noch. Überprüfen lässt sich das in Schupfart.
Hanspeter Künzler

Wie die Welt in die Kunst findet

Drei Ausstellungen in Aarau zeigen, wie Roland Guignard, Sara Rohner und Mathola  Wittmer  zu ihren Motiven kommen.
Sabine Altorfer

Sie wäre heute 100 Jahre alt geworden: Trudi Gerster, die Märchenfee mit 1001 Stimmen

Sieben Jahrzehnte hindurch hing ihr die Nation an den Lippen: Trudi Gerster war Erzählerin, Stimmkünstlerin, Gesamtkunstwerk. Vor 100 Jahren kam sie in St.Gallen zur Welt.
Bettina Kugler

Ehrgeizige Neubaupläne für das Kunstmuseum Bern

Alle Anläufe für Erweiterungen sind bisher gescheitert. Nun plant man neu, gleich maximal.
Sabine Altorfer

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.