Zivilisten bei Luftangriff getötet

Merken
Drucken
Teilen

Jemen Bei einem Luftangriff im Bürgerkriegsland Jemen sind laut der den Rebellen nahestehenden Nachrichtenagentur Saba mindestens 24 Zivilisten getötet worden. Demnach sollen Kampfflugzeuge der von Saudi-Arabien ­geführten Militärkoalition die Bomben am späten Samstagabend abgeworfen haben.

Dem Gesundheitsministerium zufolge griffen Flugzeuge ­einen Markt in der Provinz Saada nahe der Grenze zu Saudi-Arabien an. Laut Augenzeugen soll die Region von der saudi-arabischen Seite aus auch mit Artillerie beschossen worden sein. (sda)