Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zar Putin und die vielen Statisten

Zur Sache
Stefan Scholl

Moskauer Hochschuldozenten haben vor den Wahlen plötzlich doppelte Monatslöhne erhalten. Provinzlehrer durften sich über ähnlich üppige Gehaltserhöhungen freuen. Derweil erschien im russischen Staatsfernsehen der zweite Teil der Agentenserie «Die Schläfer», in der aufrechte russische Geheimdienstler die Machenschaften des CIA und seiner liberalen russischen Handlanger durchkreuzen. Die westliche Welt wird dabei als das Böse dargestellt, das mit Wirtschaftssanktionen droht, Verstösse bei den Olympischen Spielen in Sotschi entdeckt und den Russen die Fussball-WM wegnehmen will.

Alles Zufall? Nein! Die offensichtliche Propagandabotschaft dahinter: Anständige Russen stellen sich hinter Leader Putin. Und die Botschaft scheint angekommen zu sein. Laut Umfragen werden morgen Sonntag 69 Prozent Wladimir Putin wählen. Die meisten Russen wissen zwar, dass es viel Korruption gibt. Aber die Lage ist nicht so schlecht, dass die Leute für einen Machtwechsel bereit wären.

Amtsinhaber Putin ist sich seines Sieges so gewiss, dass er das Feld im Wahlkampf weitgehend seinen Mitbewerbern überlassen hat. Seine wenigen Auftritte führen höchstens dazu, dass Pawel Grudinin, Grossbauer und Kandidat der kommunistischen KPRF, überraschend gut abschneiden dürfte. Er könnte gemäss Umfragen mit 7% den Nationalpopulisten Wladimir Schirinowski (5%) auf Platz drei verdrängen. Und als Leitfigur der demokratischen Opposition durfte sich das It-Girl Xenia Sobtschak profilieren. Aber auch sie wird ohne jede Wahlchance sein.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.