WLADIMIR PUTIN: Ein toller Hecht!

Donald Trump geht in seinen Ferien golfen. Putins Ding ist das nicht. Er mimt den Naturburschen.

Drucken
Teilen
Chapeau, da ist dem russischen Präsidenten aber ein schöner Fang gelungen. (Bild: Alexei Niolsky/EPA (5. August 2017))

Chapeau, da ist dem russischen Präsidenten aber ein schöner Fang gelungen. (Bild: Alexei Niolsky/EPA (5. August 2017))

Keine Frage: Wladimir Putin weiss sich in Szene zu setzen. 2008 liess er sich fotografieren, wie er einen Sibirischen Tiger erlegte, der auf ein Fernsehteam zurannte. An seinem 63. Geburtstag vor einem Jahr schoss er bei einem Eishockey-Match sieben Tore. Und damit ja keine Zweifel aufkommen konnten, wurde all dies säuberlich von Fernsehkameras festgehalten. Jetzt, mit 64, präsentiert sich der russische Präsident als Naturbursche, der mit nacktem Oberkörper und nicht ohne Stolz seinen Fischfang präsentiert. Entstanden sind die Bilder laut dem Kreml in diesen Tagen an einem See in der Republik Tuwa im Süden Sibiriens. Putin ging nicht nur unter die Angler, er ist auch im See geschwommen, ist Motorboot und Quad gefahren – und wenn immer zeigte er sich dabei oben ohne. Dabei begleitete ihn natürlich ein Fotograf.

Kurz, aber reichhaltig seien Putins Ferien gewesen, schreibt der Kreml. Gerade mal zwei Tage hat sich der russische Präsident gegönnt, um seine Batterien aufzuladen. Ganz anders Donald Trump. Der amerikanische Präsident verabschiedet sich am Freitag in die Golfferien. Diese dauern stolze 17 Tage. (bu)