Emirate

Vorstand des Juristenbundes in Vereinigten Arabischen Emiraten entlassen

Im Zuge des harten Durchgreifens gegen die Opposition haben die Behörden der Vereinigten Arabischen Emirate offenbar den Vorstand des Juristenbundes abgesetzt.

Drucken
Teilen

Elf gewählte Vertreter seien entlassen und durch von der Regierung ausgewählte Kandidaten ersetzt worden, teilte der Präsident der Vereinigung, Mohammed al Roken, mit.

Zuvor waren vier unabhängige Aktivisten festgenommen worden, weil sie in einer Petition die Wahl eines Parlaments gefordert hatten. Der Juristenbund hatte den rechtlichen Rahmen für eine solche Wahl entworfen.