Verurteilt: Blogger beleidigt Saudis

Drucken
Teilen

Kuwait Ein Strafgericht in Kuwait hat einen Blogger wegen Verleumdung von Saudi-Arabien zu fünf Jahren Haft verurteilt. Dies berichtete die kuwaitische Zeitung «Al-Anba» im Internet. Der Blogger Abdullah al-Saleh habe demnach das Nachbarland be­leidigt und die Beziehungen zu Saudi-Arabien gefährdet.

Der Fall steht im Zusammenhang mit dem schwelenden Streit zwischen dem Emirat Katar und Saudi-Arabien sowie dessen Verbündeten. Al-Saleh hatte Saudi-Arabien in einer Reihe von Tweets eine unfaire Belagerung von Katar vorgeworfen sowie den mächtigen Kronprinzen Mohammed bin Salman kritisiert. (sda)