USA: Schlag für die Demokraten

Merken
Drucken
Teilen

Nachwahlen Die Republikaner haben zwei Nachwahlen zum US-Kongress in den Bundesstaaten Georgia und South Carolina gewonnen und den oppositionellen Demokraten damit einen schweren Schlag versetzt. In Georgia gewann am Dienstag die republikanische Kandidatin Karen Handel (51,9 Prozent der Stimmen), in South Carolina der Republikaner Ralph Norman (51,1 Prozent).

Die Nachwahlen galten als wichtiger Stimmungstest für den republikanischen Präsidenten Donald Trump. (sda)