Unterhaus stimmt für Brexit-Gesetz

Drucken
Teilen

London Das Unterhaus des britischen Parlaments hat ein wichtiges Brexit-Gesetz verabschiedet. Der mit 324 zu 295 Stimmen ­angenommene Entwurf beendet den Vorrang von EU-Recht vor nationalem. Er ist für das Ausscheiden aus der EU grund­legend. Die Entscheidung des Oberhauses steht noch aus. (sda)