Unicef-Vize tritt zurück

Merken
Drucken
Teilen

Sexuelle Übergriffe Der Vizedirektor des UNO-Kinderhilfswerks Unicef, Justin Forsyth, ist wegen Vorwürfen des Fehlverhaltens gegenüber Frauen am Arbeitsplatz zurückgetreten. Die Vor­würfe gegen Forsyth beziehen sich nicht auf seine Tätigkeit bei Unicef, sondern auf seinen Posten als Chef bei der Kinderhilfsorganisation Save The Children. (sda)