«Täglich Krieg»

Israels Premier Olmert hat Mitte Woche gesagt: «Im Süden ist ein Krieg im Gange, jeden Tag, jede Nacht.» Seit Dienstag hat die Hamas aus dem Gaza-Streifen über 150 Kassam-Raketen auf israelisches Gebiet geschossen, vor allem in Richtung der Stadt Sderot, gestern auch auf die Hafenstadt Ashkelon.

Drucken
Teilen

Israels Premier Olmert hat Mitte Woche gesagt: «Im Süden ist ein Krieg im Gange, jeden Tag, jede Nacht.» Seit Dienstag hat die Hamas aus dem Gaza-Streifen über 150 Kassam-Raketen auf israelisches Gebiet geschossen, vor allem in Richtung der Stadt Sderot, gestern auch auf die Hafenstadt Ashkelon.

Seit 2005, als Israel den Gaza-Streifen räumte, haben extremistische Palästinenser etwa 4000 Raketen auf israelisches Gebiet gefeuert. Letztes Jahr schoss die Hamas etwa 1200 Kassam-Raketen Richtung Israel; gut 800 gingen auch auf israelischem Gebiet nieder.

Ilan Elgar, israelischer Botschafter in Bern, schreibt dazu in einem Kommentar: «Keine Demokratie würde tatenlos zusehen, wenn ihre Zivilbevölkerung täglich Ziel von Angriffen wäre.» (sch)

Aktuelle Nachrichten