Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Video

Suche nach Kind in 110 Meter tiefem Schacht bisher erfolglos

In Spanien soll ein zweijähriger Junge in einen über 100 Meter tiefen Schacht gestürzt sein. Die andauernde Rettungsaktion ist bislang ohne Erfolg.
Der Schacht, in den der zweijährige Julen im spanischen Totalán gestürzt sein soll. (Bild: EPA)

Der Schacht, in den der zweijährige Julen im spanischen Totalán gestürzt sein soll. (Bild: EPA)

Der zweijährige Julen soll am Sonntagmittag bei einem Familienausflug in einem ländlichen Gebiet der spanischen Gemeinde Totalán in einen 110 Meter tiefen Brunnenschacht gefallen sein. Seither versuchen gut hundert Angehörige von Feuerwehr, Polizei, Zivilschutz und anderen Notdiensten, den Jungen zu bergen. Vorerst gibt es jedoch noch keine Neuigkeiten, wie der nationale Unfallnotdienst mitteilt. Ob Julen noch lebt, ist unbekannt.

Die Suche erweist sich als schwierig, da der Schacht nur einen Durchmesser von rund 25 Zentimetern hat. Mit einer Kamera konnte man in eine Tiefe von knapp 80 Metern vordringen und fand dort eine Tüte mit Süssigkeiten, die Julen bei sich gehabt hatte. Weiter kommt man mit der Kamera momentan allerdings nicht, da sich Erde gelöst hat, die den Schacht verstopft.

Die Polizei hatte am Montag eingeräumt, man habe zwar «noch keinen physischen Beweis» dafür, dass das Kind tatsächlich in dem Loch sei. Aufgrund der Angaben der Eltern, die das Kind im Schacht hätten weinen hören, schliesse man andere Möglichkeiten zunächst aber aus.

Die Rettungsaktion geht also weiter: nach der Abtragung der abgelösten Erde und der Verstärkung der Innenwände des Schachtes will man möglichst noch am Dienstag parallel zum Schacht ein Bohrloch anlegen, um zu dem Kind zu gelangen. Zudem wird erwogen, mit Spezialmaschinen den Schacht auszuweiten. (sda/sre)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.