Sean Spicer tritt zurück

Drucken
Teilen

Der seit langem umstrittene Sprecher des Weissen Hauses, Sean Spicer, hat gemäss US-Medien seinen Rücktritt ange­kündigt. Hintergrund soll die Beru­fung von Anthony Scaramucci zum Kommunikationsdirektor des Weissen Hauses sein, berichtete die «New York Times». (sda)