Schillernder Journalist

Drucken
Teilen
Us-Journalist Michael Wolff. (Bild: ROLF VENNENBERND (DPA))

Us-Journalist Michael Wolff. (Bild: ROLF VENNENBERND (DPA))

Michael Wolff (64) wuchs als Sohn einer Reporterin und eines Werbers auf. Er verdiente sein erstes Geld als Laufbursche bei der «New York Times». Wolff studierte an der Columbia University in New York. Mit 21 arbeitete er als Journalist für verschiedene US-Zeitungen und Magazine, mit 26 schrieb er sein erstes Buch («White Kids»). Heute ist Wolff Kolumnist und Buchautor. Sein erster Bestseller erschien 1998: In «Burn Rate» beschreibt er das Scheitern seiner eigenen, im ersten Internet-Boom gegründeten Medienfirma. Der grosse Coup gelang ihm im Januar 2018 mit «Fire and Fury», dem Buch über Präsident Trump. Wolff ist Vater dreier erwachsener Kinder aus seiner früheren Ehe; mit seiner aktuellen Partnerin hat er eine dreijährige Tochter. Er lebt in New York. (pm)