Schiesserei an Homecoming-Party fordert zwei Tote und 14 Verletzte – Täter auf freiem Fuss

Bei einer Schiesserei im US-Bundesstaat Texas sind zwei Personen getötet und 14 verletzt worden. Der Täter ist noch auf freiem Fuss. 

Drucken
Teilen
Behörden haben den Tatort abgesperrt. (Bild: AP/Keystone)

Behörden haben den Tatort abgesperrt. (Bild: AP/Keystone)

Bei einer Homecoming-Party in Greenville in der Nähe von Dallas sind am späten Samstagabend (Lokalzeit) Schüsse gefallen. Zwei Menschen wurden dabei getötet, 14 weitere verletzt, wie die Behörden gegenüber «NBC 5» bestätigen. 

Die Identität und das Motiv des Schützen ist noch unbekannt. Er befindet sich auf freiem Fuss, wie die Zeitung schreibt. Der Schütze habe möglicherweise ein halbautomatisches Gewehr eines unbekannten Kalibers verwendet. An der Veranstaltung sollen rund 750 Menschen teilgenommen haben.

Update folgt.