Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sarkozy beschuldigt

Frankreich In der Affäre um illegale libysche Wahlkampfspenden ist Ex-Präsident Nicolas Sarkozy der Korruption beschuldigt worden. Das erfuhr die Agentur AFP aus Justizkreisen. Sarkozy war zuvor nach Befragungen aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Inzwischen hat die Justiz ein Ermittlungsverfahren ge­gen Sarkozy eröffnet. Ihm werde «passive Korruption», unerlaubte Wahlkampffinanzierung und Hehlerei bei der Hinterziehung öffentlicher Gelder Libyens vorgeworfen, hiess es. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.