Referendum dürfte nicht stattfinden

Drucken
Teilen

Türkei/Deutschland Die deutsche Regierung lehnt eine Abstimmung unter Türken in Deutschland über eine Einführung der Todesstrafe in der Türkei ab. «Es ist politisch nicht vorstellbar, dass wir einer solchen Abstimmung in Deutschland über eine Massnahme, die unserem Grundgesetz und europäischen Werten klar widerspricht, zustimmen würden», sagte Regierungssprecher Steffen Seibert gestern. Der türkische Präsident Recep Rayyip Erdogan hat seit dem gescheiterten Putschversuch im Juli des vergangenen Jahres ein solches Referendum mehrfach ins Spiel gebracht. (sda)