Positive Zeichen aus Deutschland

Ende Monat dürfte die Stunde der Wahrheit schlagen: Dann muss das zypriotische Parlament entscheiden, ob es das internationale Rettungspaket und das damit verbundene Sparprogramm akzeptiert.

Drucken
Teilen

Ende Monat dürfte die Stunde der Wahrheit schlagen: Dann muss das zypriotische Parlament entscheiden, ob es das internationale Rettungspaket und das damit verbundene Sparprogramm akzeptiert.

Ein positives Zeichen gab es vergangene Woche aus Deutschland. Mit Stimmen von CDU, Liberalen Sozialdemokraten und Grünen sprach sich der Deutsche Bundestag deutlich für das Rettungspaket aus. Dieses sieht vor, dass der Euro Rettungsfonds ESM Zahlungen von neun Milliarden Euro zur finanziellen Rettung der Mittelmeerinsel leistet. Die Devise bleibt die gleiche wie zuvor bei den Rettungspaketen für Griechenland. Die deutschen Politiker betrachten die Milliarden-Hilfe als kleineres Übel als das Schreckgespenst eines Staatsbankrotts eines Euro-Staates. Dadurch, so die Befürchtung der Politiker, könnten anderen Krisen-Staaten angesteckt werden. (red.)

Aktuelle Nachrichten