Ostern

Papst Benedikt XVI. feiert Osternacht im Petersdom

Mit Hunderten Gläubigen hat Papst Benedikt XVI. am Samstag im Petersdom in Rom die Osternacht gefeiert. Das Kirchenoberhaupt eröffnete die Messe, indem er als Zeichen für die Auferstehung Christi eine Kerze entzündete.

Drucken
Teilen
Der Papst entzündet zu Beginn der Osternachtsmesse eine Kerze

Der Papst entzündet zu Beginn der Osternachtsmesse eine Kerze

Keystone

Die Gläubigen reichten die Flamme weiter, bis die ganze Kirche von zahlreichen Kerzen erleuchtet war. Es wurde erwartet, dass Benedikt XVI. während des Gottesdienstes sechs Menschen tauft.

Gestaltet wurde die diesjährige Liturgie vom Orden der Legionäre Christi. Nachdem Fälle von sexuellem Missbrauch bekannt geworden waren, hatte der Vatikan den Orden im vergangenen Jahr unter die Verwaltung der Kurie gestellt.