Opposition durch Gericht entmachtet

Drucken
Teilen

Phnom Penh Kambodschas Oberstes Gericht hat die grösste Oppositionspartei des Landes aufgelöst. Das Gericht in der Hauptstadt Phnom Penh entschied gestern zu Gunsten der kambodschanischen Regierung. Diese hatte Klage gegen die Partei CNRP eingereicht.

Damit ist die stärkste Konkurrenz der Regierungspartei von Ministerpräsident Hun Sen im Vorfeld der Wahlen 2018 ausgeschaltet. Menschenrechtsgruppen bezeichneten das Urteil als «Tod» für die Demokratie in Kambodscha. (sda)