Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Massnahmen gegen Strafzölle

Nachrichten

Brüssel Die EU will mögliche Strafzölle der US-Regierung auf europäische Produkte nicht unbeantwortet lassen. «Die Europäische Union ist bereit, schnell und angemessen zu reagieren, sollten unsere Exporte durch beschränkende Handelsmassnahmen der Vereinigten Staaten getroffen werden», sagte gestern ein Sprecher der EU-Kommission. (sda)

Promis rufen zu Wahlboykott auf

Ägypten Führende ägyptische Persönlichkeiten haben am Sonntag zum Boykott der Präsidentschaftswahl aufgerufen. Sie beklagten ein Klima der Einschüchterung sowie Massnahmen, die einen «fairen Wettbewerb» unmöglich machten. Bei der Wahl am 26. März wird Amtsinhaber Abdel Fattah al-Sisi möglicherweise als einziger Kandidat antreten: Bis Samstag hatten alle anderen Anwärter ihren Verzicht auf eine Kandidatur erklärt. (sda)

Prozess gegen Berlusconi vertagt

Italien Ein Verfahren wegen Zeugenbestechung gegen Italiens früheren Premierminister Silvio Berlusconi ist gestern in Mailand eröffnet und gleich wieder auf den 7. Mai vertagt worden. Berlusconi muss sich mit mehr als 20 weiteren Angeklagten vor Gericht verantworten. Mehreren Tänzerinnen und Showgirls werden dabei Falschaussagen gegen Bezahlung vorgeworfen. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.