Maduro schliesst Opposition aus

Drucken
Teilen

Venezuela Die wichtigsten Oppositionsparteien in Venezuela werden nach Worten von Staatschef Nicolás Maduro von der Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr ausgeschlossen.

Der Boykott von drei der grössten Oppositionsparteien bei den Kommunalwahlen am Sonntag disqualifiziere sie von den nächsten Wahlen, erklärte Maduro in Caracas. Das sei das Kriterium der verfassungsgebenden Versammlung, und er unterstütze dies. Von dem Ausschluss betroffen sind auch die Parteien der bekannten Oppositionspolitiker Henrique Capriles und Leopoldo López. Er werde sich zur Wiederwahl stellen und die Wahl gewinnen, sagte Maduro. (sda)

Aktuelle Nachrichten