Linkspartei in Thüringen laut Prognose stärkste Kraft

Die Linkspartei von Ministerpräsident Bodo Ramelow ist Prognosen zufolge erstmals stärkste Kraft im deutschen Bundesland Thüringen geworden.

SDA
Drucken
Teilen
Seine Anstrengungen haben sich gelohnt. Bodo Ramelows Partei ist stärkste Kraft in Thüringen. (Bild: EPA/Jens Schlueter)

Seine Anstrengungen haben sich gelohnt. Bodo Ramelows Partei ist stärkste Kraft in Thüringen. (Bild: EPA/Jens Schlueter)

Sie kommt dem Fernsehsender ARD zufolge bei der Landtagswahl auf 29,5 (ZDF: 30) Prozent, nachdem sie 2014 noch 28,2 Prozent erhalten hatte. Die CDU mit Spitzenkandidat Mike Mohring, die vor fünf Jahren mit 33,5 Prozent an der Spitze lag, rutscht deutlich ab: Sie kann mit etwa 22 Prozent rechnen. Die AfD mit ihrem weit rechts stehenden Spitzenkandidaten Björn Höcke kann ihren Stimmanteil auf 24 (ZDF: 23) Prozent mehr als verdoppeln.