Kurz soll ÖVP zum Sieg verhelfen

Drucken
Teilen

Österreich Der 30-jährige Sebastian Kurz soll als neuer Chef der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) die Konservativen bei der anstehenden Nationalratswahl zum Sieg führen. Die Delegierten des Bundesparteitags in Linz wählten den Aussenminister am Samstag in Linz mit 98,7 Prozent der Stimmen zu ihrem neuen Parteichef. Er kann in die Wahl im Oktober auch mit einer eigenen «Liste Sebastian Kurz – die neue Volkspartei» gehen.

In seiner Rede betonte Kurz, dass Zuwanderung und Integration Grenzen hätten. Die Mittelmeer-Route müsse besser heute als morgen geschlossen werden, so Kurz, ohne auf Details einer Umsetzung einzugehen. (sda)