Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kundgebung gegen Netanjahu

Tel Aviv Rund tausend Demonstranten haben gestern den Rücktritt des wegen Korruptions­vorwürfen von einer Anklage ­bedrohten Regierungschefs Benjamin Netanjahu gefordert. Bei der Kundgebung im liberalen Tel Aviv bezeichneten ihn die Teilnehmer als «Lügner». Zudem zeigten sie Plakate, auf denen Netanjahu mit der Aufschrift «Crime-Minister» (Verbrechens-Minister) abgebildet war. Die «Schande», die Netanjahu über das Volk bringe, kenne «keine Grenze», sagte ein Redner. «Wir werden so lange hierherkommen, wie es nötig ist.» (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.