Kongolesischer General fordert Krieg gegen «M23»

Die Lage im Osten des Kongos bleibt explosiv. Tausende Regierungssoldaten haben sich gemäss Zeugen gestern in der Stadt Minova etwa 50 Kilometer südwestlich der von Rebellen besetzten Provinzhauptstadt Goma versammelt. «Ich habe darum gebeten, dass wir uns auf einen Krieg vorbereiten dürfen.

Drucken
Teilen

Die Lage im Osten des Kongos bleibt explosiv. Tausende Regierungssoldaten haben sich gemäss Zeugen gestern in der Stadt Minova etwa 50 Kilometer südwestlich der von Rebellen besetzten Provinzhauptstadt Goma versammelt. «Ich habe darum gebeten, dass wir uns auf einen Krieg vorbereiten dürfen. Es kann nicht immer weiter verhandelt werden», sagte der Chef der Regierungstruppen, General Olenga. Indessen herrschte weiter Unklarheit über den geforderten Abzug der Rebellenbewegung M23 aus den besetzten Gebieten. (dpa)

Simuliert Iran Tests mit einer Atombombe?

Iran simuliert anscheinend in Computertests eine Atomwaffe. Der Nachrichtenagentur AP ist ein entsprechendes Diagramm zugespielt worden. Absender sei ein Staat, der nicht genannt werden wolle, hiess es. Es soll sich um eines von mehrere Diagrammen handeln, die der Internationalen Atomenergie-Agentur IAEA vorlägen. Die IAEA wollte sich nicht zu den Dokumenten äussern. (ap)

Aktuelle Nachrichten