Kagame setzt sich durch

Drucken
Teilen

Ruanda Der langjährige Präsident von Ruanda, Paul Kagame, ist wie erwartet mit überwältigender Mehrheit wiedergewählt worden. Vor Tausenden Anhängern in der Hauptstadt Kigali sagte der Staatschef am Samstag, er werde seine Arbeit für ein «besseres Ruanda» fortsetzen. Nach Angaben der Wahlkommission sprachen sich nach Auszählung aller Stimmen 98,63 Prozent für eine dritte Amtszeit Kagames aus. Demnach gaben gut 96 Prozent der 6,9 Millionen Wahlberechtigten ihre Stimme ab. (sda)