Italien
Holpriger Start: Heissluftballon kracht beim Abheben in Wahrzeichen von Como

So war dieser Start wohl nicht geplant. Am Montag ist ein Heissluftballon beim Abheben im italienischen Como zuerst in umstehende Bäume und dann in ein Gebäude geprallt. Beim Zusammenstoss mit der Fassade des Volta-Tempels riss er eine Statue mit sich. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Melissa Schumacher
Drucken
Teilen

Aktuelle Nachrichten