In Litauen ist eine Stichwahl nötig

VILNIUS. Das Rennen um das Präsidentenamt im baltischen EU- und Nato-Land Litauen ist noch nicht entschieden.

Drucken

VILNIUS. Das Rennen um das Präsidentenamt im baltischen EU- und Nato-Land Litauen ist noch nicht entschieden. Die favorisierte Amtsinhaberin Dalia Grybauskaite gewann bei der Wahl am Sonntag nach vorläufigen Angaben der Wahlkommission mit fast 46 Prozent zwar die meisten Stimmen, aber nicht die absolute Mehrheit. Die 58jährige Grybauskaite muss nun parallel zur Europawahl am 25. Mai in eine Stichwahl gegen den Sozialdemokraten Zigmantas Balcytis. Der Europaabgeordnete kam als Zweitplazierter auf 14 Prozent der Stimmen. (dpa)

Politikerin auf offener Strasse erschossen

LEON. Eine Politikerin der spanischen konservativen Volkspartei (PP) von Ministerpräsident Rajoy ist gestern in der Stadt Leon auf offener Strasse erschossen worden. Laut Polizei handelte es sich bei dem Opfer um die Präsidentin der örtlichen Provinzverwaltung, Isabel Carrasco, die auch die PP-Chefin von Leon war. Aus dem Innenministerium in Madrid verlautete, das Motiv der Tat sei möglicherweise ein «persönlicher Racheakt» gewesen. (dpa)

Aktuelle Nachrichten