«Ich will besser werden»

Labour stehe in den nächsten Wahlen ein «Massaker» bevor, hatte «The Observer» vor dem Parteitag geschrieben. Hauptgrund sei der enttäuschende Premier Gordon Brown.

Drucken
Teilen

Labour stehe in den nächsten Wahlen ein «Massaker» bevor, hatte «The Observer» vor dem Parteitag geschrieben. Hauptgrund sei der enttäuschende Premier Gordon Brown. Der als launisch und zögerlich verschriene Regierungschef übte sich nun in Manchester in Demut, räumte Fehler ein und versprach: «Ich will besser werden.» Die Delegierten im Kongresszentrum lohnten es ihrem Vorsitzenden mit Standing Ovations. Das Kabinett hielt sich mit Ergebenheitsadressen aber zurück. Die Rebellion einer Reihe von einst loyalen Hinterbänklern gegen den meist düster dreinblickenden Schotten ist jedoch gescheitert: Keiner der denkbaren Brown-Nachfolger – neben Aussenminister David Miliband auch Gesundheitsminister Alan Johnson – mag zum Rennen antreten. Der Premier solle «mindestens bis zu den Europawahlen nächsten Juni» im Amt bleiben, sagen jetzt Labour-Parlamentarier. «Dann sehen wir weiter.» (bo)

Aktuelle Nachrichten