Gift-Brief auch an Obama

In den USA ist ein Brief mit dem tödlichen Gift Rizin an Präsident Barack Obama abgefangen worden. Das berichtete gestern die Bundespolizei FBI. Der Brief war bereits am Vortag in einer Poststelle entdeckt worden. Erste Tests hätten Spuren von Rizin nachgewiesen, hiess es seitens des FBI.

Drucken

In den USA ist ein Brief mit dem tödlichen Gift Rizin an Präsident Barack Obama abgefangen worden. Das berichtete gestern die Bundespolizei FBI. Der Brief war bereits am Vortag in einer Poststelle entdeckt worden. Erste Tests hätten Spuren von Rizin nachgewiesen, hiess es seitens des FBI. Regierungssprecher Jay Carney bestätigte dies. Ersten Ermittlungen zufolge gibt es keine Verbindungen zu den Terroranschlägen auf den Marathon in Boston.

Zuvor hatten die US-Behörden bereits einen Brief abgefangen, der nach ersten Erkenntnissen eines Labors ebenfalls Spuren von Rizin enthielt. Adressiert war der Brief an den republikanischen Senator Roger Wicker aus dem Bundesstaat Mississippi. Der Brief war bei einer Routinekontrolle in der Poststelle des Kongresses in Washington gefunden worden. (afp/rtr)