Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Fast jede zweite Pille ist gefälscht

Afrika Nirgends ist der Handel mit gefälschten Medikamenten so gross wie auf dem afrikanischen Kontinent. Gemäss WHO ist in Afrika fast jedes zweite Medikament gefälscht (42 Prozent), gefolgt von Amerika und Europa mit je 21 Prozent. Gefälschte Arzneimittel können verheerende Folgen haben: Schätzungsweise sterben deswegen auf der Welt jährlich zwischen 72 000 und 169 000 Kinder. Anderen Statistiken zufolge werden 116 000 Todesfälle wegen falscher Malariamedikamente registriert. Am meisten von Fälschungen betroffen sind eben diese Malariamedikamente und Antibiotika.

Medikamentenfälschungen stellen eine ernste Gefahr für die Gesundheit dar, denn sie können zwar den richtigen Wirkstoff beinhalten, dieser kann aber zu niedrig oder zu hoch dosiert sein, wie Sara Käch, Sprecherin des Verbands Interpharma Schweiz, erklärt. «In vielen Fällen werden Arzneimittelfälschungen etwa mit gemahlenem Backstein oder Mehl gestreckt.»

Doch wie gelangen gefälschte Medikamente in diese Länder? Käch: «In Ländern wie Afrika oder auch Lateinamerika wird der Pharmamarkt ungenügend überwacht.» So sei es relativ einfach, gefälschte Medikamente einzuführen. Die meisten solcher Medikamente kommen aus China oder Indien. Es sei nicht einfach, das Problem einzudämmen, wie Käch bestätigt. Wichtig sei eine enge Zusammenarbeit zwischen den Pharmaunternehmen, Zulassungs- und Zollbehörden. Dadurch würden Pharmafirmen unter anderem vermehrt auf Rückverfolgungstechnologien wie etwa Seriennummern setzen. «So lässt sich eine lückenlose Verfolgung der Arzneimittel sicherstellen», sagt Käch. (kuy)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.