Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ex-Regierungschef wird Präsident

Kirgistan Bei der Präsidentschaftswahl in Kirgistan ist der Ex-Regierungschef Sooronbai Scheenbekow als Sieger hervorgegangen. Teilergebnissen der Wahlkommission zufolge erreichte er im ersten Durchgang eine absolute Mehrheit von rund 54 Prozent der Stimmen. Sein grösster Rivale, der 47-jährige Oligarch Omurbek Babanow, kommt auf knapp 33 Prozent. Definitive Ergebnisse standen gestern Abend noch aus. Insgesamt elf Kandidaten hatten sich um die Nachfolge von Präsident Atambajew beworben, der laut Verfassung nach sechs Jahren Amtszeit nicht mehr antreten durfte. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.