Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Eskalation im Handelskrieg zwischen USA und China

Arbeiter entladen einen Container aus dem Reich der Mitte. (Bild: Frank Robichon/EPA; Tokio, 18. Februar 2016)

Arbeiter entladen einen Container aus dem Reich der Mitte. (Bild: Frank Robichon/EPA; Tokio, 18. Februar 2016)

Washington  Chinas Präsident Xi Jinping sei eine «formidable» Persönlichkeit, sagte Donald Trump gestern während einer Pressekonferenz im Weissen Haus. Dennoch machte die US-Regierung gleichentags ihre im April geäusserte Drohung wahr und kündigte auf chinesischen Importen im Wert von 50 Milliarden Dollar ­einen Strafzoll von 25 Prozent an. Eingezogen werden diese Abgaben ab Juli. «Wir haben keine andere Wahl», sagte Trump. China habe die USA jahrelang übervorteilt. Dies werde sich nun ändern.

Von dieser Ankündigung sind gemäss dem amerikanischen Handelsbeauftragten gegen 1100 Produkte betroffen, primär aus den staatlich geförderten Industriezweigen Informationstechnologie und Feinmechanik. Beliebte Konsumgüter aus chinesischer Fabrikation wie Mobiltelefone seien nicht direkt betroffen.

Einwände amerikanischer Betriebe

Wie einer Zusammenstellung zu entnehmen ist, gab es nach der Veröffentlichung der entsprechenden Produktelisten im Frühjahr mehr als 3000 Rückmel­dungen von amerikanischen ­Betrieben, die auf chinesische Zulieferer angewiesen sind. In der Folge entfernte man mehr als 500 Produkte von der Liste.

Peking fackelte nicht lange und kündigte umgehend Vergeltungsmassnahmen in «gleicher Höhe und Stärke» an. Welche US-Produkte von dieser Ankündigung betroffen sind, wurde vorderhand nicht bekannt. (rrw)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.